Businesstipps Steuern & Buchführung

Handschriftliche Zusammenstellung für Ansparabschreibung

Lesezeit: < 1 Minute Wissen Sie, wie man eine steuersparende Ansparabschreibung bildet und diese dokumentiert? Ein jetzt bekannt gewordenes Urteil des Bundesfinanzhofs zeigt: Es ist ganz einfach: Sie brauchen nur ein Blatt Papier und einen Kugelschreiber.

< 1 min Lesezeit

Handschriftliche Zusammenstellung für Ansparabschreibung

Lesezeit: < 1 Minute
Jede Ansparabschreibung muss sich in der Buchführung von der Bildung bis zur Auflösung verfolgen lassen. Es reicht jedoch aus, zeitnah festzuhalten, wann welches Wirtschaftsgut zu welchen Kosten angeschafft werden soll. Das können Sie einfach auf einem Blatt Papier mit dem Kugelschreiber erledigen.
Etwa so:
Datum: 18.09.2006
Geplante Anschaffung: Dell-Workstation inklusive hoch auflösendem Bildschirm. Anschaffungskosten: 9.000 Euro. Geplanter Anschaffungstermin: 2008.
Eine solche einfache handschriftliche Zusammenstellung, die Sie direkt zu Ihren Buchführungsunterlagen nehmen, muss das Finanzamt akzeptieren, so das Urteil (Bundesfinanzhof, Urteil Az. XI R 52/04 vom 13.12.2005).
Hintergrund: Was ist eine Ansparabschreibung?
Für eine geplante Anschaffung innerhalb der folgenden 2 Jahre bilden Sie eine genau bezeichnete Rückstellung. Zum Beispiel: 30.000 Euro für die Anschaffung eines Mercedes-Transporters in 2008. 40% der geplanten Anschaffungssumme können Sie dann jetzt – also in 2006 – steuerlich geltend machen, obwohl tatsächlich kein Cent von Ihrem Konto abgegangen ist.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: