Businesstipps Microsoft Office

Grundrechenarten in Excel ohne Formel anwenden

Lesezeit: < 1 Minute In Excel lassen sich alle vier Grundrechenarten ohne Formeln und ohne Tastatureingaben erstellen. Ein einfach anzuwendender, ungewöhnlicher Kopiervorgang erlaubt eine schnelle Berechnung. Excel erstellt bei diesem Vorgang nicht automatisch eine Formel, sondern hält die berechneten Werte als Zahlen fest.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Grundrechenarten in Excel ohne Formel anwenden

Lesezeit: < 1 Minute

Berechnungen mit zwei Wertebereichen

Nichts ist in Excel einfacher, als über die Funktion AutoSumme Werte zu addieren. Was aber, wenn Sie subtrahieren, multiplizieren oder dividieren möchten?

  • Nehmen wir an, Sie möchten von den Zahlen einer Reihe 1 die Zahlen einer Reihe 2 abziehen. Markieren Sie die Zahlen der ersten Reihe und kopieren Sie sie in den Bereich Ihrer Tabelle, in der später das Ergebnis der Berechnung stehen soll.
  • Kopieren Sie die Werte Ihrer Reihe 2.
  • Klicken Sie in die erste Zelle des Ergebnisbereiches und wählen Sie über den kleinen Pfeil neben bzw. unter dem Symbol "Einfügen" den Befehl "Inhalte einfügen".
  • Nun wird Ihnen das Dialogfenster angezeigt. Im unteren Abschnitt "Vorgang" wählen Sie die Rechenart aus, die nun angewendet werden soll. In unserem Fall wäre das "Subtrahieren".
  • Mit einem Klick auf "OK" wird das Ergebnis sofort angezeigt.

Wertebereich mit einer Zahl neu berechnen

  • Möchten Sie den gesamten Wertebereich einer Tabelle mit einer bestimmten Zahl addieren, subtrahieren, dividieren oder multiplizieren, erstellen Sie zunächst eine Kopie dieser Tabelle.
  • Schreiben Sie die Zahl für Ihre Berechnung in eine Zelle und kopieren Sie sie.
  • Markieren Sie die Werte in der duplizierten Tabelle und bestimmen Sie über "Einfügen/Inhalte einfügen" wieder die Rechenart.
  • Nach dem "OK" werden die Ergebnisse der Berechnung für alle Werte der Tabelle angezeigt.

Hinweis: Da Excel bei dieser Berechnungsmethode keine Formeln erstellt, sondern das Berechnungsergebnis als Zahl festhält, ist eine nachträgliche Veränderung nicht mehr möglich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: