Arbeit & Beruf Businesstipps

Gesprächsführung: So setzen sich Frauen in Männerunden durch!

Lesezeit: < 1 Minute Frauenquote hin oder her: Im Business sind Frauen in Gesprächsrunden meist in der Minderheit. Lesen Sie, wie Sie sich als Frau dank guter Gesprächsführung durchsetzen!

< 1 min Lesezeit

Autor:

Gesprächsführung: So setzen sich Frauen in Männerunden durch!

Lesezeit: < 1 Minute

Gesprächsführung für Business-Frauen: Wählen Sie sichere Formulierungen!
"Ich bin mir nicht ganz sicher, vielleicht könnte wir ja…". Mit solchen Formulierungen erwecken Sie scheinbare Unsicherheit. Formulieren Sie gerade heraus und sicher: "Ich weiß, wie wir das Problem lösen!"

Autoritäre Gesprächsführung vermittelt Stärke
Viel Gerede um den heißen Brei herum. Sie wissen, wie sich ein Problem lösen lässt? Dann bringen Sie es mit autoritärer Gesprächsführung auf den Punkt! "Es gibt für uns nur eine Möglichkeit, dieses Problem zulösen. Wir müssen…" Sie zeigen damit Stärke und ziehen unsichere Kollegen auf Ihre Seite!

Kritik und Gesprächsführung: Äußern Sie sich deutlich!
"Oh schade, ich dachte, wenn alle pünktlich kommen, dann hätten wir ja länger diskutieren können…" Wenn Sie als Frau mit Ihrer Gesprächsführung konstruktive Kritik in einer Männerunde anbringen wollen, dann äußern Sie sich deutlich. "Kollegen, Sie sind zu spät. Pünktlichkeit ist eine Zier und Termine sind dazu da, dass sie eingehalten werden. Durch Verspätungen rauben Sie uns Zeit. Vermeiden Sie das in Zukunft bitte!"

Angriffsfläche verringern: Vermitteln Sie Ich-Botschaften!
Wenn Sie Ihre Gefühle ausdrücken wollen, sollten Sie Ich-Botschaften verwenden. "Sie sind nicht vorbereitet. Ich bin entsetzt!". Die Adressaten fühlen sich weniger angegriffen als durch ein "Sie entsetzen mich!".

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: