Arbeit & Beruf Businesstipps

Gesprächsführung: So lehnen Sie im Job ein „Du“ stilvoll ab!1 min read

Reading Time: 1 minute Ein Problem in der Gesprächsführung: Im Job wird Ihnen ein "Du" angeboten, auf das Sie nicht eingehen wollen. Lesen Sie, wie Sie stilvoll ablehnen!

1 min Lesezeit
Gesprächsführung: So lehnen Sie im Job ein "Du" stilvoll ab!

Autor:

Gesprächsführung: So lehnen Sie im Job ein „Du“ stilvoll ab!1 min read

Reading Time: 1 minute

Professionelle Gesprächsführung: So reagieren Sie als Vorgesetzter auf ein unliebsames „Du“!

Bestimmt haben Sie oder ein Kollege diese Situation schon einmal erlebt. Das kommt ein Mitarbeiter auf Sie zu, der in der Hierarchie unter Ihnen steht und bietet Ihnen das „Du“ an, das Sie gar nicht wollen. Verhalten Sie sich in Ihrer Gesprächsführung wie folgt:

  • Bleiben Sie in jedem Fall ruhig und gefasst.
  • Wenn Sie sich mit dem Mitarbeiter in einer Gruppe befinden, nehmen Sie ihn zu Seite zum 4-Augen-Gespräch.
  • Formulieren Sie bestimmt, aber im freundschaftlichen Ton: „Es würde mich freuen, wenn Sie die Entscheidung mir überließen. Lassen Sie uns doch einfach beim Sie bleiben!“

[adcode categories=“kommunikation,gespraechsfuehrung“]

Gesprächsführung mit Stil: So lehnen Sie im Kollegenkreis das Duzen stilvoll ab!

Egal, ob es ein Kollege, ein Kunde oder aber ein Vorgesetzter ist: Als Mitarbeiter eines Unternehmens sind Sie im Job nicht gezwungen, ein „Du“ anzunehmen, wenn Ihnen nicht danach ist. Verhalten Sie sich in Ihrer Gesprächsführung wie folgt:

  • Bleiben Sie gefasst, nehmen Sie eine aufrechte Haltung ein.
  • Sprechen Sie deutlich und nicht zu schnell: „Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass Sie mir das ‚Du‘ anbieten. Aber bitte verstehen Sie, dass ich nicht auf Ihr freundliches Angebot eingehen möchte. Bitte lassen Sie uns beim Sie bleiben. Ich hoffe, dass Sie das verstehen!“
  • Schluss mit der Diskussion! Weitere Erläuterungen lassen Sie unsicher wirken.

Bildnachweis: nenetus / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...