Businesstipps Existenzgründung

Geschäftsidee: Krücken als Modeaccessoire

Kuriose Geschäftsidee: schicke Krücken als Modeaccessoire. Das klingt unwahrscheinlich, funktioniert aber.

Geschäftsidee: Krücken als Modeaccessoire

Laurie Johnson aus Edwards, Colorado war nach einem Unfall fast zwei Jahre lang auf Krücken angewiesen, konnte sich ohne Gehhilfe nicht fortbewegen. Um Laurie aufzuheitern, verzierte ihre Schwester die unansehnlichen Stützen mit einem Überzug in Leopardenmuster. Eine Geschäftsidee war geboren.
Und es hat geklappt. Heute vertreibt Laurie Johnson über das Internet handelsübliche Krücken mit bunten Verzierungen: Blümchen-, Zebra- oder Kimonomuster sind im Angebot. Ein Paar dieser verschönerten Gehhilfen kostet rund 100€, einen Überzug gibt es für etwa 32€. (www.lemonaidcrutches.com)

Übrigens: Die Hälfte des Geldes kommt der von Laurie Johnson gegründeten Stiftung "Step with hope" zugute.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: