Businesstipps Steuern & Buchführung

Geschäftliche Weihnachtsgrüße: Tipps und Anregungen

Lesezeit: 3 Minuten Auch geschäftliche Weihnachtsgrüße sollten persönlich sein. Nachfolgend finden Sie einige Tipps und Anregungen zur richtigen Weihnachtskarte und zur Formulierung treffender Weihnachtsgrüße.

3 min Lesezeit

Geschäftliche Weihnachtsgrüße: Tipps und Anregungen

Lesezeit: 3 Minuten

Bald ist es wieder soweit: Weihnachten steht quasi schon vor der Tür. Hoffentlich noch genug Zeit, um an geschäftliche Weihnachtsgrüße an Kunden und Lieferanten zu denken.

Geschäftliche Weihnachtsgrüße auszusprechen gehört unter Business-Partnern einfach zum guten Ton. Ganz abgesehen davon, bieten sie aber auch die Möglichkeit, eingeschlafene Kontakte wieder aufzufrischen und zu pflegen.

Geschäftliche Weihnachtsgrüße: Die richtige Weihnachtskarte
Zu geschäftlichen Weihnachtsgrüßen gehört zunächst einmal die richtige Weihnachtskarte. Selbst gestaltete Weihnachtskarten haben bei geschäftlichen Weihnachtsgrüßen in der Regel nichts zu suchen.

Vielmehr sind im Geschäftsleben "richtige" Weihnachtskarten zu verwenden. Diese dann mit einem handschriftlichen Weihnachtsgruß zu versehen, zeugt von Interesse und Individualität.

Als Weihnachtskarten kommen im Geschäftsverkehr vor allem solche in Betracht, die man mit einem Firmenlogo versehen und als geschäftlichen Weihnachtsgruß versenden kann. Wer noch nicht fündig geworden ist, findet im Internet spezielle Kataloge, in denen zur Weihnachtszeit hauptsächliche Weihnachtskarten für den kaufmännischen Bereich angeboten werden.

Geschäftliche Weihnachtsgrüße per E-Mail?
Geschäftliche Weihnachtsgrüße: Tipps und Anregungen Die E-Mail hat den Brief heute in weiten Bereichen abgelöst. E-Mail und zukünftig E-Brief werden für immer mehr Mitteilungen verwendet. Dennoch empfiehlt es sich nicht, geschäftliche Weihnachtsgrüße per E-Mail zu verschicken. Wer dennoch nicht darauf verzichten möchte, sollte zumindest auf elektronische Postkarten verzichten und dem Geschäftspartner einige persönliche Zeilen (keine Serien-E-Mail) zugestehen.

Bei den persönlichen Weihnachtsgrüßen die Branche berücksichtigen
Unabhängig davon, ob die geschäftlichen Weihnachtsgrüße durch Weihnachtskarten oder per E-Mail verschickt werden, sollte man sich bei der Wortwahl an der Branche orientieren. Während man etwa in der Bankenbranche eher einen konservativen Weihnachtsgruß bevorzugen wird, kann es im Marketingbereich oder in der Werbebranche schon einmal etwas lockerer zugehen.

Natürlich spielt bei der Versendung von geschäftlichen Weihnachtsgrüßen auch die eigene Branche eine wichtige Rolle. Der Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer wird seine Seriosität nicht durch unangemessene Zeilen aufs Spiel setzen.

Beispiele für geschäftliche Weihnachtsgrüße
Es gibt viele Beispiele für geschäftliche Weihnachtsgrüße, die zwar nicht besonders originell sind, mit denen man aber auf der anderen Seite nicht viel falsch machen kann. Hier einige Beispiele:

Wieder neigt sich das Jahr seinem Ende entgegen.
Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit zu bedanken.
Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest, Gesundheit und Erfolg für das kommende Jahr.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr beruflichen Erfolg, privates Glück und vor allem Gesundheit.
Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und gibt uns Anlass, einmal innezuhalten, um über Vergangenes nachzudenken, aber auch Gemeinsames zu planen.

Wer sich im Internet ein wenig umsieht, wird sicherlich viele kurze, lustige und besinnliche Texte finden, die sich auch für geschäftliche Weihnachtsgrüße verwenden lassen.

Sprüche und Zitate zur Weihnachtszeit
Auch Sprüche und Zitate bieten sich an, um sie für den ganz persönlichen geschäftlichen Weihnachtsgruß zu verwenden. Auch hier wieder einige Beispiele:

Zusammenkunft ist ein Anfang.
Zusammenhalt ist ein Fortschritt.
Zusammenarbeit ist der Erfolg.
(Henry Ford)
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen….
Mögen Sie an die guten Zeiten mit Freude denken, aus den schlechten lernen, im Heute leben und das Morgen willkommen heißen.
(Anon)
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen….
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.
(Dieter Hildebrandt)
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen….
Ideale sind wie Sterne.
Man kann sie nicht erreichen,
aber man kann sich an ihnen orientieren.
(Carl Schulz)
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen….

Auch hier bietet sich das Internet für weitere Recherchen nach Zitaten und Sprüchen, speziell für persönliche Weihnachtsgrüße, an.

Der richtige Zeitpunkt für geschäftliche Weihnachtsgrüße
Stellen Sie sich vor, Sie bekommen geschäftliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für einen guten Rutsch ins neue Jahr von einem engen Geschäftspartner erst im Januar. Was würden Sie von ihm denken?

Wenn die guten Wünsche zum Weihnachtsfest erst im Januar ankommen, so hat man nicht nur den Zweck verfehlt, sondern auch einen nachlässigen Umgang an den Tag gelegt. Geschäftliche Weihnachtsgrüße müssen vor dem Weihnachtsfest eintreffen, sodass es je nach Empfängerland zu empfehlen ist, diese 7 bis 14 Tage vor dem Fest zu versenden.

Keine größeren Geschenke bei geschäftlichen Weihnachtsgrüßen
Weihnachten hat sich in unserer Gesellschaft – leider – zu einem Fest des Konsums entwickelt. Geschenke müssen immer exklusiver und teurer werden. Geschäftliche Weihnachtsgrüße sollten allerdings nicht mit großen Geschenken verbunden werden – schon allein, um den Geschäftspartner nicht zu beschämen.

Wenn man nicht auf ein kleines Präsent verzichten möchte, bietet es sich an, dieses persönlich zu übergeben. Ist dies möglich, so kann man die Geschenkübergabe ausgezeichnet mit einem persönlichen Weihnachtsgruß verbinden.

Auf Werbung sollte man bei geschäftlichen Weihnachtsgrüßen verzichten
Kann Werbung in eigener Sache falsch sein? In der Regel nicht. Aber in diesem speziellen Fall von geschäftlichen Weihnachtsgrüßen sollte man den Anlass des Grußes im Auge behalten und auf aktive Werbung, Marketingaktionen, politische Meinungen und Ähnliches verzichten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: