Businesstipps

Genussvoll das Büro aufräumen mit einer To-Do-Liste

Wenn Sie Ihr Büro in einer großen Aktion aufräumen wollen, probieren Sie es doch mal auf diese Weise: Nehmen Sie sich erstmal ein paar Minuten Zeit für einen Rundgang und beginnen Sie mit Ihrer To-Do-Liste. Darauf kommt alles, was Sie gern ändern möchten, wie Schränke und Regale ausmisten und umsortieren, Beschriftungen vereinheitlichen, Geräte reparieren lassen und mickrige Büropflanzen ersetzen. Auch der Schreibtisch sollte nicht zu kurz kommen: Gefallen Ihnen die Lichtverhältnisse, oder müsste die Lampe eigentlich woanders hin? Platz schaffen für die Arbeitsmittel, die Sie unbedingt brauchen gehört auf die Liste, ebenso alte Unterlagen aussortieren.

Genussvoll das Büro aufräumen mit einer To-Do-Liste

Wenn Sie mit dieser Liste zum Büro aufräumen fertig sind (nehmen Sie am besten ein Blatt in DIN A4), malen Sie vor jeden Eintrag ein schönes großes Kästchen, damit Sie genießerisch alles, was Sie erledigt haben, abhaken können.

Arbeiten Sie dann die Liste nach und nach ab, am besten immer zu einer bestimmten Zeit: Reservieren Sie sich täglich eine halbe bis ganze Stunde dafür, vielleicht nach dem Mittagessen. Auf alle Fälle so, dass Sie an Ihrer Liste "dranbleiben" und am Ende das schöne Gefühl genießen können, dass Sie beim Büro aufräumen auch wirklich alles erledigt haben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: