Arbeit & Beruf Businesstipps

Gelungene Integration: Toledos geschichtlicher Hintergrund

Um die gelungene Integration Toledos als Besonderheit der damaligen Zeit zu sehen, ist der geschichtliche Hintergrund zu beachten. Toledo lag und liegt nahezu in der Mitte Spaniens. Es wurde auf einem Hügel am rechten Ufer des Flusses Tagus in der spanischen Zentralebene, in Kastilien, erbaut.

Gelungene Integration: Toledos geschichtlicher Hintergrund

Es gibt Hinweise, dass die Stadt von den Iberern gegründet wurde. Jedoch glauben manche Wissenschaftler, dass Toledo bereits früher als Handelsposten entstanden sein könnte.

Daten von historischer Bedeutung sind:

  • 192 NWZR (nach westlicher Zeitrechnung) eroberten die Römer Toledo. In römischer Zeit wurde es Toletum genannt.
  • 145 NWZR marschierten die Westgoten in Spanien ein. Sie eroberten Toledo und organisierten ihr Königreich,
  • 506 NWZR wurde Toledo die Hauptstadt unter dem Westgotenkönig.
  • Gegen Ende des 6. Jahrhunderts wechselte der Westgotenkönig vom arischen zum katholischen Glauben über.
  • Während der Kirchentagungen, die im 6. und 7. Jahrhundert in Toledo abgehalten wurden, wurden die Kirchengesetze, einschließlich die der katholischen Kirche, hinsichtlich weltlicher Regierung erstellt. Einige dieser Tagungen diskutierten das Problem der Einstellung der Christen gegenüber den Juden und gegen diese wurden schwere Edikte erlassen.
  • 717 NWZR wurde Toledo von den Arabern erobert und wurde in die `Tauschabkommen von Cordoba` eingeschlossen. Toledo war zu dieser Zeit ein wichtiges wirtschaftliches und kulturelles Zentrum in Zentralspanien.
  • In 1035 NWZR, nach dem Zerfall der Tauschabkommen von Cordoba, wurde Toledo ein unabhängiger muslimischer Staat.
  • 1008 NWZR beginnen christliche Angriffe gegen die muslimische Vorherrschaft in Spanien
  • 1031 – 1260 NWZR – Zeit der Reconquista (Rückeroberung Spaniens durch Christen
  • 1066 NWZR – Erstes Judenpogrom in Spanien
  • 1085 wurde Toledo von Alfonso VI, König von Léon und Kastilien, erobert. Die Stadt war weiterhin Hauptstadt von Kastilien und wurde später, bis 1561 NWRZ, sogar Hauptstadt von Spanien.

Zeitgleich:

  • 1291 NWZR – die letzten Ritter wurden von den Muslimen aus Palästina vertrieben – seit 1244 stand Jerusalem bereits unter der Macht des Islam
  • Ab 1300 NWZR – Aufstieg der Türken zur islamischen Vormacht
  • Erst 1429 NWZR endet die islamische Herrschaft in Spanien

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: