Businesstipps Marketing

Geldverdienen mit einem Onlineshop – auch ohne eigene Produkte

Lesezeit: < 1 Minute Mit myStores legen Sie ganz einfach und kostenlos einen eigenen Onlineshop an. Eine gut besuchte Homepage verursacht oft viel Arbeit. Damit sich der ganze Aufwand bezahlt macht, sollten über eine solche Präsenz möglichst viele Kunden z. B. für die eigene Dienstleistung gewonnen werden. Gerade als Dienstleister können Sie aber leicht zusätzliche Umsätze erzielen, indem Sie beispielsweise komplementäre Produkte über einen eigenen Onlineshop auf Ihrer Seiten vertreiben.

< 1 min Lesezeit

Geldverdienen mit einem Onlineshop – auch ohne eigene Produkte

Lesezeit: < 1 Minute

Der eigene Onlineshop bringt zusätzliche Umsätze
Einen eigenen Onlineshop zu integrieren, kostet oft Geld und Arbeitseinsatz. Anders bei myStores. Ohne eigene Finanzmittel können Sie dort einen eigenen Onlineshop betreiben. Sie benötigen nicht einmal eine Domain.

myStore: Der kostenlose Shopbaukasten
Whitelabel-Shops (das sind in die eigene Seite integrierbare Shops), wie z.B. der von Amazon, sind schon lange auf dem Markt. Eine Anpassung, insbesondere des Warenangebotes, an den eigenen Internetauftritt ist jedoch meist nur eingeschränkt möglich. Unter erstellen Sie in 10 Minuten einen eigenen Onlineshop, für den Sie die Artikel aus einem vorgegebenen Sortiment selbst auswählen können.

Eigene Produkte sind leider nicht möglich. Wenn Sie etwas verkaufen, erhalten Sie eine Provision, deren Höhe vom jeweiligen Produkt abhängig ist. Das Angebot finanziert sich durch den Verkauf der Waren, Ihre Provision ist nur ein Teil des Gewinns. Mit den folgenden 5 Schritten richten Sie Ihren eigenen Online-Shop ein:

  1. Anmeldung: Rufen Sie die Seite auf. Klicken Sie auf „Jetzt kostenlos registrieren!" und melden Sie sich an.
  2. Stammdaten: Auf der folgenden Seite geben Sie die Stammdaten Ihres Shops ein – einen Namen, eine kleine Beschreibung etc. Hier können Sie auch bestimmen, unter welcher Subdomain von Smartshopping.de Ihr neuer Store erreichbar sein soll.
  3. Aussehen: Wählen Sie eines von 12 Designs für Ihren neuen Shop. Wenn Sie mehr Anpassung und Individualität wünschen, können Sie auch direkt das CSS des gewählten Designs bearbeiten.
  4. Produktauswahl: Im nächsten Schritt entscheiden Sie, welche Produkte Sie anbieten möchten. Zunächst wählen Sie eine Kategorie aus, aus der Sie einzelne Produkte per Klick in Ihrem myStores-Shop ablegen.
  5. Überprüfung: Abschließend schauen Sie sich alle Ihre Angaben noch einmal an und überprüfen sie auf Richtigkeit. Fertig – Ihr eigener Onlineshop ist live.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: