Businesstipps Kommunikation

Gekonnt präsentieren: So kommt Ihre Botschaft an

Lesezeit: 2 Minuten Präsentationen, meist mit Powerpoint, sind aus unserem Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Überzeugend Ideen und Projekte vorzustellen, ist in vielen Berufen eine absolute Schlüsselqualifikation. Sieben wesentliche Tipps für gekonntes Präsentieren gibt Ihnen der folgende Artikel.

2 min Lesezeit

Gekonnt präsentieren: So kommt Ihre Botschaft an

Lesezeit: 2 Minuten

Tipp 1: Vorbereitung ist alles
Üben Sie Ihre Präsentationen. Machen Sie alleine oder noch besser vor jemanden, der Ihnen Feedback geben kann, zwei, drei Probeläufe. Checken Sie die Technik. Läuft der Computer, funktionieren Beamer und Mikrophon, haben Sie einen Ersatz-Speicherstick mit der Datei Ihrer Präsentation dabei? Benötigen Sie ein Flipchart? Stifte? Ein Rednerpult? Leselicht? Klären Sie alle diese Punkte vorab.

Tipp 2: Wer ist Ihr Publikum?
Schon die antiken Rhetoriker wussten: Der entscheidende Maßstab für eine Rede ist einzig und allein das Publikum. Was erwarten Ihre Zuhörer? Was bewegt und interessiert sie? Was können Sie voraussetzen und was nicht? Ist Ihr Publikum eher konservativ oder progressiv? Mag es viele Bilder und Grafiken oder eher einen wohl formulierten Text? Will es Fakten, Fakten, Fakten? Müssen Sie es informieren, überzeugen oder unterhalten?

Tipp 3: Gliedern Sie Ihre Präsentation
Strukturieren Sie Ihren Vortrag grundsätzlich in eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schluss. Achten Sie besonders auf Ihren Einstieg. Ist dieser packend, folgt Ihnen das Publikum von alleine. Stellen Sie kurz die Gliederung und Ziele Ihrer Präsentation. Fassen Sie im Schlussteil die wichtigsten Punkte, die Sie im Hauptteil erläutert haben, noch einmal zusammen.

Tipp 4: Reden Sie (möglichst) frei
Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Publikum auf. Das können Sie am besten, wenn Sie frei reden. Falls Sie ein ausformuliertes Redemanuskript haben, lassen Sie Ihren Blick immer wieder schweifen. Weichen Sie ab und zu von Ihrem Manuskript ab. Erläutern Sie beispielsweise frei eine Grafik. Gehen Sie auf Fragen ein und beantworten Sie diese während oder am Ende Ihres Vortrags.

Tipp 5: Halten Sie sich unbedingt an die Redezeit
Kaum etwas zerstört die Wirkung einer gelungenen Präsentation so sehr wie das Überziehen der Redezeit. Die Aufmerksamkeitsspanne eines durchschnittlichen Zuhörers liegt bei ca. 75 Minuten. Eine Rede oder Präsentation sollte nicht länger sein. Werden Ihnen nur 20 Minuten gegeben, dann konzipieren Sie Ihre Präsentation entsprechend. Kontrollieren Sie, während Sie präsentieren, unauffällig immer wieder die Uhr.

Tipp 6: Achten Sie auf Ihre Stimme und Körperhaltung
Unsere Stimme ist das Organ, das wir am wenigsten bewusst beeinflussen können. Ängstlichkeit, Sicherheit, Fröhlichkeit, alle unsere Stimmungen teilen sich über unsere Stimme mit. Ähnliches gilt für unsere Körperhaltung. Sprechen Síe laut, klar und nicht zu schnell.

Stehen Sie aufrecht und halten Sie Ihre Hände oberhalb des Bauchnabels. Je sicherer und vorbereiteter Sie sind, desto überzeugender sind Ihre Stimme und Körpersprache. Unterschätzen Sie diese Seite einer Präsentation nicht! 50 Prozent Ihres Erfolges hängen von non-verbalen Faktoren ab.

Tipp7: Machen Sie etwas Überraschendes
Ich habe einmal erlebt, wie ein Redner plötzlich sein Redepult verließ, nach vorne ging und dort weiter redete. Der Effekt war enorm. Ein anderer spielte mitten in seinem Vortrag, passend zu seinen Ausführungen, einen witzigen Song ein.

Wieder ein anderer zeichnete freihand die wesentlichen Punkte seiner Präsentation auf ein Flipchart. Überlegen Sie einmal, was Sie besonders gut können und wie Sie Ihre Präsentation durch ein überraschendes Element auflockern können. Genau dies wird den Leuten in Erinnerung bleiben und mit Ihren Inhalten verknüpft werden.

Zum Schluss: Viel Erfolg und Hals- und Beinbruch. Sie machen das schon.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: