Businesstipps Personal

Führungsaufgaben beanspruchen Zeit

Lesezeit: 2 Minuten Erfolgreiche Führungsarbeit ist ein echter Aktivposten in jedem Unternehmen. Mit ihr steht und fällt der Erfolg. Auf der anderen Seite gibt es selbstverständlich auch noch andere wichtige Aufgaben, die Führungskräfte zu erledigen haben.

2 min Lesezeit
Führungsaufgaben beanspruchen Zeit

Führungsaufgaben beanspruchen Zeit

Lesezeit: 2 Minuten

Der Zeitaufwand für Führungsaufgaben ist nicht zu unterschätzen

Zunächst ist wichtig zu erkennen, wie wichtig die Wahrnehmung der Führungsaufgabe für den Erfolg des Unternehmens ist. Das bedeutet, dass neben allen anderen Anforderungen und fachlichen Aufgaben ein Zeitbudget Berücksichtigung finden muss. Dieses wird zwingend für die erfolgreiche Durchführung der Führungsaufgaben benötigt und ist im Umfang nicht zu unterschätzen.

Information und Kommunikation

Ob wöchentliche Informationsrunde, Projektgruppenteilnahme oder Zwischendurch-Kommunikation. Auch die regelmäßigen persönlichen Führungsgespräche, der tägliche Rundgang in der Firma und andere Bestandteile eines aktiven Führungsverhaltens wollen zeitlich berücksichtigt werden. Alles braucht Zeit, nicht nur für die Durchführung. Die Vorbereitung und auch die Nachbereitung wollen qualifiziert berücksichtigt werden.

Planen Sie ein ausreichendes Zeitbudget für Führungsaufgaben ein

Natürlich hängt das benötigte Zeitbudget sehr stark von der Hierarchieebene, von der fachlichen Tiefe, von Ihrer Mitarbeiteranzahl ab und von der Intensität, wie Sie führen wollen und dies dann auch umsetzen.

Rechnen Sie grob, dass etwa 25 – 30 % Ihrer Zeit alleine für Ziel- und Steuerungsorientierte Führungsaufgaben benötigt werden. Diese Zeit fehlt Ihnen an anderer Stelle, in anderen Aufgaben, die sie dann konsequent und sorgfältig delegieren sollten. Vielleicht fehlt sie aber auch bei Aufgaben, die nur Sie aufgrund Ihrer Stellung erfolgreich durchführen können. Dann sind Organisation und Straffung angesagt.

Umsatzwachstum der Zielenergie

Berücksichtigen Sie dabei aber bitte, dass Nichts wichtiger für Ihr Unternehmen ist als Ihre positive und Zielorientierte Führungsarbeit! Der Multiplikationsfaktor über Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist enorm!

Aktiv Führen bedeutet Erfolge generieren

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die konstruktiv, perspektivisch und zielorientiert geführt werden, haben immer eine hohe Bindung zu ihrer Führung. Weniger Fluktuation, ein geringerer Krankenstand und eine deutlich geringeres Interesse an anderen Arbeitgebern sind ganz klar messbare Vorteile, die über eine gute Führung und Identifikation mit der Führungskraft erreicht werden.

Werten Sie die Zeit für Führung als Investition in das Personalentwicklungsmanagement

Bedenken Sie bitte, dass jede Art von Führung auch ein Beitrag für die zukünftige Entwicklung Ihrer Mitarbeiterin/Ihres Mitarbeiters ist. Diese Investition zählt zukünftig zu den längerfristig Profitabelsten, die Sie für Ihr Unternehmen tätigen können.

Fazit:

  1. Der Zeitaufwand einer erfolgsorientierten Führung sollte nicht unterschätzt werden.
  2. Erfolgreich Führen bedeutet, ein ausreichendes Zeitbudget zur Verfügung zu stellen.
  3. 25 – 30% Ihrer Zeit werden für Führungsaufgaben aufgewendet.
  4. Delegieren Sie Aufgaben und organisieren Sie sich entsprechend!
  5. Sehen Sie das bitte als eine der bestverzinslichen Investitionen überhaupt!

Freundliche Grüße aus Krefeld und viel Erfolg bei der Umsetzung

Bildnachweis: BRAD / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):