Businesstipps Sprachen

Französische Geschäftsbriefe: Die französische Schreibweise des Datums

Lesezeit: < 1 Minute Wie unterscheidet sich die Schreibweise des Datums in französischen und deutschen Geschäftsbriefen? Groß- oder Kleinschreibung, Grund- oder Ordnungszahlen, Zeichensetzung – jede Sprache hat auch bei der Korrespondenz ihre Eigenheiten. Hier erfahren Sie alles Wichtige über das Datum in französischen Geschäftsbriefen.

< 1 min Lesezeit

Französische Geschäftsbriefe: Die französische Schreibweise des Datums

Lesezeit: < 1 Minute

In der deutschen Korrespondenz sind laut DIN 5008 verschiedene Schreibweisen für das Datum erlaubt. Diese sind je nach Zusammenhang mehr oder weniger empfehlenswert. So darf der Monatsname zum Beispiel auch abgekürzt werden. Achten Sie bei Ihrer Korrespondenz aber auf jeden Fall auf eine einheitliche Schreibweise des Datums in allen Mitteilungen.

Deutsch: Mögliche Schreibweisen des Datums

1) 09.12.2009

2) 09.12.09

3) 9. Dezember 2009

4) 9. Dez. 2009

Oft werden Variante 1 für die Datumsangabe zu Beginn des Geschäftsbriefs und Variante 3 als Schreibweise des Datums im Fließtext empfohlen.

Das Datum in Geschäftsbriefen – Französische Schreibweise

Bei der französischen Schreibweise des Datums wird der Tag als Zahl angegeben und der Monat immer ausgeschrieben, und zwar in Kleinbuchstaben. Diese alphanumerische Schreibweise entspricht am ehesten der deutschen Variante 3 aus dem vorigen Absatz. Oft wird das Datum in Geschäftsbriefen zusammen mit der Ortsangabe des Absenders angegeben:

  • Paris, le 13 novembre 2009

Dabei wird ein Komma zwischen Ort und Datumsangabe, aber kein Komma zwischen Datum und Jahr gesetzt. Das Datum wird mit dem bestimmten Artikel „le“ eingeführt, dann folgt die Angabe des Tages mit der Grundzahl (hier: treize). Nach dieser Zahl wird kein Punkt gesetzt. Anders als im Deutschen, wo man für die Schreibweise des Datums die Ordnungszahl verwendet:

  • Berlin, den 25. Februar 2010

Nur beim Monatsersten macht die französische Schreibweise eine Ausnahme, hier verwendet man wie im Deutschen die Ordnungszahl für das Datum. Dazu wird statt einem Punkt die Silbe -er für „premier“ an die Zahl 1 angehängt:

  • Clermont-Ferrand, le 1er juin 2010

Wie Sie jemanden nach dem Datum fragen und das Datum eines Ereignisses angeben können, erfahren Sie im Artikel Datumsangabe auf Französisch.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: