Businesstipps Sprachen

Französische Geschäftsbriefe: Der Einleitungssatz (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute Der Einleitungssatz übernimmt eine wichtige Aufgabe in Geschäftsbriefen. Er soll die Aufmerksamkeit des Empfängers wecken und auf den Anlass des Schreibens hinweisen. Achten Sie auch auf die Rechtschreibung - für einen guten Eindruck von Anfang an!

< 1 min Lesezeit

Französische Geschäftsbriefe: Der Einleitungssatz (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute

Wirtschaftsfranzösisch: Einleitungssatz in Geschäftsbriefen
Der Einleitungssatz bezieht sich oft auf einen Vorgang in der Vergangenheit: Einen Brief, ein Angebot, ein Telefonat, ein Treffen. So knüpft der Einleitungssatz die Verbindung zwischen einer vorherigen Kommunikation und dem nachfolgenden Brieftext. Diese verbindende Funktion macht ihn zu einem wesentlichen Element der Korrespondenz. Schenken Sie ihm also beim Schreiben Ihrer Geschäftsbriefe besondere Aufmerksamkeit.

Der Einleitungssatz: Groß- oder Kleinschreibung?
In französischen Geschäftsbriefen und ganz allgemein im französischsprachigen Schriftverkehr wird das erste Wort des Einleitungssatzes, also das Wort direkt nach der Anrede, immer groß geschrieben. Das ist ein wesentlicher Unterschied zur deutschen Korrespondenz, in der man den Einleitungssatz mit Kleinschreibung beginnt. Zum Vergleich:

Monsieur,

Suite à votre courrier du ___       

Sehr geehrter Herr Schneider,

mit Bezug auf Ihr Schreiben vom ___

Madame,

En réponse à votre lettre du ___

Sehr geehrte Frau Karl,

in Beantwortung Ihres Briefes vom ___

Mesdames, Messieurs,

Nous vous accusons réception de ___

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bestätigen den Erhalt von ___

Tipp für den Einleitungssatz
Auch wenn Ihnen im E-Mail-Zeitalter Dinge wie Groß- oder Kleinschreibung vielleicht als unbedeutendes Detail erscheinen mögen: Versuchen Sie, gerade solche "Kleinigkeiten" in Ihren Geschäftsbriefen nicht zu vernachlässigen! Andere Kulturen, andere Lesegewohnheiten: Machen Sie es Ihren Geschäftspartnern leicht, mit Ihnen zu kommunizieren. Ein guter Einstieg dafür ist ein sorgfältig formulierter und sprachlich korrekter Einleitungssatz – auch auf Französisch!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: