Businesstipps Existenzgründung

Franchiseangebote bei denen Vorsicht geboten ist

Lesezeit: 1 Minute Franchiseangebote können auch unseriöse Lockangebote sein. Das haben Sie sicherlich schon vermutet, wenn Sie auf der Suche nach einem Franchisesystem die Anzeigen studiert haben. Bei solchen Angeboten sollten Sie Vorsicht walten lassen:

1 min Lesezeit

Franchiseangebote bei denen Vorsicht geboten ist

Lesezeit: 1 Minute

Franchiseangebote – Vorsicht bei solchen Anzeigen:

  • Der Franchisegeber garantiert enorme Gewinne mit minimalem Einsatz. Vorsicht, Köder!
  • Sie finden keine Adresse, sondern nur eine Chriffre-Nummer. Vielleicht hat der Franchisegeber Grund sich zu verstecken?
  • Es wird von enormen Umsätzen im Ausland berichtet. Wird hier vielleicht ein Versuchskaninchen für den deutschen Markt gesucht?

Franchiseangebote – Vorsicht bei solchen Anzeigen:

  • Der Franchisegeber sucht einen Master-Franchisenehmer. Sie sollen also in Eigenregie ein Franchisenetz aufbauen, d.h. selbst Franchisegeber werden. Das bedeutet: Hohe Investitionen, volles Markteinführungsrisiko und eine lange "Durststrecke".
  • Es wird ein Geschäftskonzept angeboten, das – vor allem im Dienstleistungsbereich – nur einen geringen Grad an Spezialisierung zeigt, bzw. nur schwer standardisiert werden kann.
  • Es werden "Vertriebsleiter", "Regionaldirektoren" oder Ähnliches gesucht. Dahinter verbirgt sich oft ein knallharter Strukturvertrieb.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):