Businesstipps Microsoft Office

Formatierungszeichen in Word: So können Sie besser formatieren

Lesezeit: < 1 Minute Formatierungszeichen wie Absatzmarken und Leerzeichen helfen Ihnen Ihre Dokumente sinnvoll zu steuern und zu strukturieren. Am Anfang ist es ungewohnt, wenn diese sichtbar sind, doch wenn Sie einmal die Formatierungszeichen in Word kennengelernt haben, werden Sie sie nicht mehr missen wollen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Formatierungszeichen in Word: So können Sie besser formatieren

Lesezeit: < 1 Minute

Formatierungszeichen sichtbar machen
In der Registerkarte "Start“ finden Sie in der Gruppe "Absatz“ das Symbol "Alle anzeigen“. Ist dieses aktiviert, sehen Sie automatisch alle Formatierungszeichen, die Sie in den Word-Optionen eingeschaltet haben.

Formatierungszeichen – was bringt’s?
Mit Hilfe der sichtbaren Formatierungszeichen sehen Sie sofort, wenn Sie z. B. aus Versehen zwei statt ein Leerzeichen zwischen zwei Wörtern verwendet haben. Ebenso können Sie erkennen, wo Sie mit ENTER einen Absatz beendet haben und wo Sie nur mit UMSCHALT-ENTER eine Zeile beendet haben.

Formatierungszeichen in den Word-Optionen
Klicken Sie auf den Office-Button links oben und wählen dann mit der Schaltfläche Word-Optionen den Bereich "Anzeigen“ aus. Aktivieren Sie dort am Besten das Kontrollkästchen "Alle Formatierungszeichen anzeigen“.

Formatierungszeichen dauerhaft sichtbar halten
Mein Tipp: Auch wenn es Ihnen anfangs ungewohnt erscheint, die Formatierungszeichen sichtbar zu haben, lassen Sie diese aktiviert. Ich bin sicher, dass Sie bald nicht mehr darauf verzichten wollen.

Viel Erfolg mit Ihren Dokumenten.

Magnus Bühl

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: