Businesstipps Personal

Förderpreis kann steuerpflichtiger Arbeitslohn sein

Lesezeit: < 1 Minute Es ist allgemein üblich, dass Preise für besondere Leistungen an Arbeitnehmer vergeben werden. Ist ein solcher Förderpreis mit einem Geldbetrag dotiert, so kann dieser ein steuerpflichtiger Arbeitslohn sein. Dies hat der Bundesfinanzhof in einer Entscheidung bestätigt.

< 1 min Lesezeit

Förderpreis kann steuerpflichtiger Arbeitslohn sein

Lesezeit: < 1 Minute

Arbeitslohn + Förderpreis für besondere Leistungen
Erhält ein Arbeitnehmer einen Förderpreis für besondere fachliche Arbeitsleistung als Geldbetrag, so unterliegt dieser der Lohnsteuer. Dies gilt für den “entgeltlichen“ Förderpreis selbst dann, wenn er von einem Dritten vergeben wurde.

Ursache für diese Sicht des Bundesfinanzhofs ist der unmittelbare Zusammenhang zwischen dem verliehenen Förderpreis und der Arbeitsleistung. Voraussetzung ist, dass die Zuwendung des Dritten sich für den Arbeitnehmer als Frucht seiner Arbeit darstellt und im Zusammenhang mit dem Dienstverhältnis steht.

Arbeitslohn ist steuerpflichtig – Förderpreis nicht zwingend
Dieses ist hier der Fall, somit handelt es sich um steuerpflichtigen Arbeitslohn. Ein Förderpreis ist somit stets als steuerpflichtiger Arbeitslohn zu sehen, wenn er wirtschaftlich den Charakter eines leistungsbezogenen Entgelts hat.

Steht der Förderpreis allerdings nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Beschäftigung, z.B. weil er für das Lebenswerk oder die Persönlichkeit verliehen wurde, so liegt kein steuerpflichtiger Arbeitlohn vor.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: