Businesstipps Steuern & Buchführung

Firmenwagen: Teure Heimfahrten in der Mittagspause

Lesezeit: < 1 Minute Sie können seit dem 01.01.2006 als Selbstständiger nur dann die 1%-Methode für die private Nutzung Ihres Firmenwagens ansetzen, wenn Sie ihn zu mehr als 50 % betrieblich fahren. Die Fahrten morgens und abends zwischen Wohnung und Betrieb werden der betrieblichen Sphäre zugerechnet - nicht aber die zusätzlichen Fahrten nach Hause in der Mittagspause.

< 1 min Lesezeit

Firmenwagen: Teure Heimfahrten in der Mittagspause

Lesezeit: < 1 Minute
Die erhöhen den privaten Nutzungsanteil. Wenn Sie ohnehin nur nahe der 50 % betrieblichen Nutzung fahren, dann kann das sehr schnell zu einer erheblichen steuerlichen Mehrbelastung führen (Par. 4 Abs. 5 Nr. 6 EStG). Die Heimfahrten in der Mittagspause könnten sich somit als ein sehr teures Vergnügen erweisen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: