Businesstipps Steuern & Buchführung

Finanzamt: Diese Auskünfte sind gebührenfrei

Lesezeit: < 1 Minute Verbindliche Auskünfte vom Finanzamt sind seit Jahresbeginn 2007 kostenpflichtig. Doch nicht alle Auskünfte darf das Finanzamt in Rechnung stellen, wie das Bundesfinanzministerium (Az.: IV A4-S 0224/07/0001) klargestellt hat.

< 1 min Lesezeit

Finanzamt: Diese Auskünfte sind gebührenfrei

Lesezeit: < 1 Minute
  1. Verbindliche Zusage nach einer Außenprüfung
    Findet in Ihrem Unternehmen eine Betriebsprüfung statt, können Sie sich im Anschluss verbindlich zusagen lassen, wie ein für die Vergangenheit geprüfter und im Prüfungsbericht dargestellter Sachverhalt in Zukunft steuerrechtlich behandelt wird (§ 204 AO).
  2. Lohnsteuer-Auskünfte
    Um Zweifel an der Besteuerung von Arbeitslohn auszuräumen, können Sie eine verbindliche Anrufungsauskunft beantragen.
  3. Unverbindliche Anfragen
    Für Fragen, die Sie beim Finanzamt unverbindlich stellen, zahlen Sie keine Gebühren. Allerdings können Sie sich später auch nicht auf diese Auskünfte berufen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: