Businesstipps Steuern & Buchführung

Ferienwohnung: Bei Eigenbedarf droht der Verlust der Steuervorteile

Lesezeit: < 1 Minute Wer sich bei seiner Ferienwohnung Eigenbedarf vorbehält, riskiert den Verlust der Steuervorteile. Dafür genügt bereits die rein theoretische Option, sich einige Tage Selbstnutzung im Jahr vorzubehalten. So entschied der Bundesfinanzhof (Az. IX R 48/06). Die Falle, in die der Eigentümer der Ferienwohnung getappt war: Er hatte für die Zeit einer möglichen Selbstnutzung keine Gästebuchungen akzeptiert. Konsequenz:

< 1 min Lesezeit

Ferienwohnung: Bei Eigenbedarf droht der Verlust der Steuervorteile

Lesezeit: < 1 Minute
Die Mietverluste der Ferienwohnung sind nicht mehr generell absetzbar. Der Fiskus kann das Domizil als Liebhaberei einstufen. Es sei denn, der Besitzer belegt, dass die Mieten über 30 Jahre die Kosten und Abschreibungen übersteigen. Gelingt dieser Nachweis nicht, entfallen zwangsläufig alle Steuervorteile.
Keine Rolle spielt laut BFH, ob die Ferienwohnung tatsächlich genutzt wird oder in dieser Zeit leer steht. Besitzer sonst generell vermieteter Ferienwohnungen sollten solche Optionsklauseln deshalb vermeiden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: