Businesstipps Kommunikation

False friends: Vorsicht vor falschen englischen Freunden

Lesezeit: < 1 Minute False friends - das sind englische Wörter, die deutschen Begriffen ähnlich klingen, aber etwas völlig anderes bedeuten. Vor ihnen warnt der amerikanische Journalist und Rhetorik-Experte Don Kirk in "Die beste Reden von A bis Z".

< 1 min Lesezeit

False friends: Vorsicht vor falschen englischen Freunden

Lesezeit: < 1 Minute
Beispiele:
  • aktuell – falsch: actual (= tatsächlich), korrekt: current;
  • eventuell – falsch: eventually (= schließlich), korrekt: possibly;
  • Gymnasium – falsch: gymnasium (= Turnhalle), korrekt: grammar school;
  • Handy – falsch: handy (= handlich), korrekt: mobile phone;
  • Mappe – falsch: map (= Landkarte), korrekt: folder;
  • ordinär – falsch: ordinary (= normal), korrekt: vulgar;
  • Rente – falsch: rent (= Miete), korrekt: pension;
  • Rückseite – falsch: backside (= Hintern), korrekt: back;
  • überhören – falsch: overhear (= zufällig mitbekommen), korrekt: miss;
  • übernehmen – falsch: overtake (= überholen), korrekt: take over.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: