Arbeit & Beruf Businesstipps

Faires Debattieren leicht gemacht

Eine niveauvolle Debatte erhitzt nicht nur die Gemüter, sondern spornt auch die Denkfähigkeit an und trainiert das Kommunikationsverhalten. Es kann allerdings auch schnell einmal zu Konflikten kommen, wenn es beim Debattieren unfair zugeht.

Faires Debattieren leicht gemacht

Faires Debattieren
Um aus einer Debatte keinen ernsthaften Konflikt entstehen zu lassen, sollten Sie auf Fairplay setzen. Nur so hat Ihr Gegenüber und auch das Publikum die Möglichkeit, Sie trotz eventueller Meinungsverschiedenheiten zu akzeptieren. Bereits Mahatma Gandhi hat bestimmte Regeln für ein faires und niveauvolles Debattieren vorgelebt:

  • Bleiben Sie positiv. Nur wenn Sie konstruktiv debattieren, ist ein Erfolg möglich.
  • Stützen Sie Ihre Ziele auf aussagekräftige Argumente, um Ihrer These einen Sinn zu verleihen.
  • Begegnen Sie Ihrem Gegenüber mit Respekt und Vertrauen und bemühen Sie sich, in der Diskussion nicht unsachlich oder persönlich zu werden.

Weitere Tipps für erfolgreiches Debattieren

  • Während Ihrer Debatte sollten Sie nicht nur darauf achten, was Sie sagen, sondern auch wie Sie es sagen.
  • Nehmen Sie Ihr Gegenüber beim Debattieren ernst und studieren Sie dessen Argumentationsstrategie.
  • Reizen Sie Ihren Diskussionspartner nicht, wenn Sie seine Schwächen bemerken, sondern bleiben Sie bei der Sache.
  • Seien Sie beim Debattieren offen und ehrlich: Machen Sie kein Geheimnis aus Ihren Plänen und Zielen!
  • Versuchen Sie, einen Kompromiss zu finden. Die Debatte kann nur erfolgreich enden, wenn beide Seiten aufeinander eingehen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: