Businesstipps Unternehmen

Facebook im Personalmanagement

Lesezeit: 1 Minute Für Facebook gibt es eine Reihe interessanter Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen. In der Personalführung steht an erster Stelle das Recruiting. Aber es gibt noch mehr.

1 min Lesezeit

Facebook im Personalmanagement

Lesezeit: 1 Minute

Die Stärke von Facebook liegt eindeutig in der einfachen Vernetzung und der großen Reichweite, die das soziale Netzwerk inzwischen hat. Unter den 12,5 Millionen Nutzern (Mitte 2011) befinden sich Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen. Längst ist Facebook mehr als ein Zeitvertreib für Teenager geworden.

In den folgenden Bereichen kann auch Ihr Personalwesen im Unternehmen von Facebook profitieren:

Lernkurve im Personalmarketing – Facebook hilft, Biografien von Menschen besser zu verstehen. Die Beschäftigung mit Social Media ist im ersten Schritt immer ein eigener Lernprozess. Es lohnt sich, bei anderen Firmen abzuschauen.

Firmen- und Bewerberseite – Mit einer eigenen Recruiting-Seite bei Facebook erreichen Sie qualitativ hochwertige Kontakte zu potenziellen Bewerbern, sorgen für ein positives Image und erleichtern die Bewerbung selbst. Ein paar erfolgreiche Beispiele finden Sie als Links unter diesem Beitrag. 

Recherche nach Interessen – Innerhalb der eigenen Kontakte und auch darüber hinaus erleichtert Facebook die Suche nach Menschen, die sich für bestimmte Themen interessieren. Sie lassen sich gezielt ansprechen. Gemeinsame Interessen verbinden. Das ist letztlich eines der Erfolgsprinzipien von Facebook und Social Media insgesamt. 

Gezielte Anzeigen in Nutzerprofilen – kostenpflichtige Stellenanzeigen bei Facebook haben sehr geringe Streuverluste. Durch eine geschickte Auswahl von Merkmalen können Sie sowohl die Kontaktchance als auch die Qualität der Kontakte sehr genau planen. Facebook-Anzeigen erscheinen nur in den Nutzerprofilen, die Sie zuvor nach demographischen Merkmalen und Interessen eingegrenzt haben.  

BranchOut – Diese Anwendung ist Jobbörse und Recruiting-Plattform. ähnlich wie bei XING oder LinkedIn geht es um Karriere-Kontakte, Absolventen-Netzwerke, Bewerberpräsentation und Kandidatensuche. Der Vorteil liegt auf der Hand: Das Tool ist vollständig in das zur Zeit populärste Soziale Netzwerk Facebook eingebunden. 

 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):