Businesstipps

Expertenrat per Mausklick

Lesezeit: 1 Minute Droht Ihrer Firma ein Liquiditätsengpass? Verlängert die Bank die Kreditlinie möglicherweise nicht? Könnte die Auftragslage einbrechen? Keine Sorge: Kompetente Hilfe ist nur einen Mausklick entfernt. Internet-Dienste bieten Fallstudien, Krisen-Hotlines und umfangreiches Informationsmaterial. Hier die besten Fundstellen.

1 min Lesezeit

Expertenrat per Mausklick

Lesezeit: 1 Minute
Die Bank weigert sich die Kreditlinie zu verlängern, der soeben hereingekommene Großauftrag droht ohne Finanzspritze zu kippen. Solche Miseren führen aber nicht unweigerlich zur Firmenpleite: Mit Hilfe von Experten können viele Unternehmen gerettet werden.

Unter der Internet-Adresse www.krisennavigator.de bekommen Unternehmer und Management-Verantwortliche Hilfe im Netz. Per Klick oder Telefon-Hotline (0700/5 74 73 662) erhalten sie Soforthilfe. An Fallbeispielen – vom Elchtest bis zur Pleite der Bremer Vulkan – zeigen Experten die Fehler der Unternehmer auf.

Die Gesellschaft für innovative Beschäftigung (www.gib.nrw.de) hilft Ruhrgebietsfirmen aus der Klemme.
Geballtes Wissen zu Controlling, E-Business oder Management finden Sie unter www.competence-site.de . Über 3.000 Experten liefern Antworten auf Ihre Businessfragen. Desweiteren können Informationen über die Zukunft der Internet-Wirtschaft bis hin zu Strategien beim Online-Marketing kostenlos abgerufen werden.
Unter www.rws-verlag.de finden Sie die Insolvenzdatenbank des Kölner RWS Verlags. Seit Juni 1999 sind in dieser Datenbank alle Insolvenzverfahren (außer Verbraucherinsolvenzen) hinterlegt, die seit Januar 1999 im Bundesanzeiger veröffentlicht wurden. Das Stöbern in der Datenbank kostet 2 Euro für 30 Minuten. Außerdem sind BGH-Urteilstexte seit 1999 kostenlos abrufbar.
Einen praktischen Verlustrechner finden Sie unter www.creditreform.de. Welchen Mehrumsatz benötigt ein Unternehmen, um einen Forderungsausgleich zu kompensieren? Der Verlustrechner der Wirtschaftsauskunftsdatei Creditreform zeigt´s in Sekundenschnelle.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):