Businesstipps Existenzgründung

Existenzgründung: Bankgespräche erfolgreich führen

Lesezeit: < 1 Minute Für Bankgespräche gilt vor allem eine goldene Regel: Je besser Sie vorbereitet sind, desto erfolgreicher das Ergebnis. Eine gute Vorbereitung erhöht Ihre Chancen auf eine Kreditzusage für Ihre Existenzgründung beträchtlich, egal ob die Kreditvergabe gerade zurückhaltend ist oder nicht.

< 1 min Lesezeit

Existenzgründung: Bankgespräche erfolgreich führen

Lesezeit: < 1 Minute

1. Tipp für erfolgreiche Bankgespräche: Frühzeitig aktiv werden
Vom Kreditantrag bis zur Entscheidung darüber können mehrere Wochen vergehen. Brauchen Sie das Geld für Ihre Existenzgründung bis zu einem bestimmten Termin, reden Sie frühzeitig mit Ihrer Bank – anstatt später zu drängeln.

2. Tipp für erfolgreiche Bankgespräche: Unterlagen einreichen
Bereits bei Ihrem Anruf, bei dem Sie einen Termin vereinbaren, sollten Sie erläutern, welche Finanzierung Sie verwenden möchten. Erfragen Sie direkt, welche Unterlagen Sie dafür vorab einreichen und zum Bankgespräch mitbringen sollen. Normalerweise haben Banken Checklisten für Existenzgründer, nach denen Sie sich richten können.

3. Tipp für erfolgreiche Bankgespräche: Unterlagen vorbereiten
Professionell aufbereitete Unterlagen machen immer einen guten Eindruck – auch bei Ihrer Bank. Bündeln Sie die erforderlichen Dokumente und Daten in einer Mappe, die Sie dem Bankberater ca. 1 – 2 Wochen vor dem Gesprächstermin zuschicken, damit er sich vorbereiten kann.

4. Tipp für erfolgreiche Bankgespräche: Kompetenz zeigen
Als Existenzgründer müssen Sie in einem Bankgespräch unternehmerische Kompetenz zeigen können. Das heißt: Erläutern Sie Ihren Businessplan und die wichtigsten Unternehmensdaten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: