Businesstipps Microsoft Office

Excel: Zahlen in römische Ziffern umwandeln

Lesezeit: < 1 Minute Im täglichen Leben spielen römische Ziffern keine allzu große Rolle. Wenn Sie sie aber doch einmal benötigen, können Sie sich getrost auf Excel verlassen. Das Programm stellt Ihnen nämlich eine Funktion zur Verfügung, mit der Sie arabische Zahlen in römische Zahlen konvertieren können. Die Funktion heißt RÖMISCH und benötigt als Argument lediglich die umzuwandelnde Zahl als Wert oder als Zellbezug.

< 1 min Lesezeit

Excel: Zahlen in römische Ziffern umwandeln

Lesezeit: < 1 Minute

Einsatz der Funktion RÖMISCH

Als Ergebnis liefert die Funktion RÖMISCH einen Text.

So ergibt die Funktion =RÖMISCH(2395) als Ergebnis den Text "MMCCCXCV".

Weil die Funktion als Ergebnis einen Text liefert, können Sie mit den römischen Zahlen in einer Tabelle keine weiteren Berechnungen durchführen.

Negative Zahlen können Sie mit der Funktion nicht umwandeln. Bei einem Versuch liefert Excel den Fehler #WERT!. Der Trick: vorher über WENN auf negative Werte prüfen.

Optional können Sie der Funktion RÖMISCH noch das Argument "Typ" als Zahlenwert zwischen 1 und 4 übergeben. Dann wird die römische Zahl nicht in der klassischen Form, sondern in verschiedenen Kurzdarstellungen geliefert.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: