Businesstipps Microsoft Office

Excel Version 97/2000/2002: Wie Sie nur einen bestimmten Bereich Ihrer Tabelle drucken

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben mehrere Tabellen für Jahres-Energieverbräuche auf einem Tabellenblatt angelegt? Jetzt möchten Sie lediglich einen Teil aus dieser umfangreichen Tabelle ausdrucken – nämlich den Bereich für das Jahr 2001? Wenn Sie häufig einen bestimmten Bereich einer umfangreichen Tabelle drucken möchten, dann legen Sie ihn als Druckbereich fest. Diesen können Sie dann ohne langes Vorarbeiten immer wieder schnell ausdrucken. So richten Sie den Druckbereich ein:

< 1 min Lesezeit

Excel Version 97/2000/2002: Wie Sie nur einen bestimmten Bereich Ihrer Tabelle drucken

Lesezeit: < 1 Minute
  1. Markieren Sie den gewünschten Bereich Ihrer Tabelle, den Sie oft ausdrucken möchten.
  2. Öffnen Sie das Menü DATEI, und zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf den Befehl DRUCKBEREICH.
  3. Rechts neben dem Befehl klappt nun ein weiteres Menü auf, in dem Sie den Befehl DRUCKBEREICH FESTLEGEN wählen.

 

 

Excel kennzeichnet nun den zuvor markierten Bereich mit einer umlaufenden gestrichelten Linie. Standardmäßig wird jetzt nur noch dieser Bereich gedruckt, wenn Sie den Ausdruck starten; der Rest der Tabelle wird ignoriert. Achten Sie einmal auf das Namenfeld links oben über der Tabelle, in dem die ausgewählten Zellen angezeigt werden. Hier zeigt Ihnen Excel jetzt den Namen "Druckbereich" an.

So finden Sie einen einmal festgelegten Druckbereich schnell wieder. Wenn Sie sich später unsicher sind, ob Sie in Ihrer Tabelle einen Druckbereich festgelegt haben, oder welchen Bereich er genau umfasst, haben Sie eine bequeme Möglichkeit, dies zu prüfen und sich den Druckbereich anzeigen zu lassen:
-Öffnen Sie einfach das Namenfeld, indem Sie auf die Pfeilschaltfläche rechts daneben klicken. Falls ein Druckbereich festgelegt ist, finden Sie ihn in der Liste der festgelegten Namen aufgeführt.
– Wenn Sie nun auf den Eintrag Druckbereich klicken, markiert Excel den von Ihnen festgelegten Ausschnitt in der Tabelle.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: