Businesstipps Microsoft Office

Excel-Tabellen: So drucken Sie nur das aus, was Sie wirklich brauchen

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie ganze Excel-Tabellen ausdrucken, haben Sie entweder alles in kleiner Schrift auf einem Blatt oder die Spalten sind nicht sinnvoll auf unzählige Blätter verteilt. Zudem brauchen Sie nicht immer einen kompletten Ausdruck eines Excel-Arbeitsblattes. Wenn Sie nur einen Teil als Ausdruck benötigen, haben Sie 3 Möglichkeiten, den Druckbereich auszuwählen.

< 1 min Lesezeit

Excel-Tabellen: So drucken Sie nur das aus, was Sie wirklich brauchen

Lesezeit: < 1 Minute
1. So drucken Sie ein Paket zusammenhängender Zellen von Spalten und Zeilen
Klicken Sie in die linke obere Zelle des gewünschten Druckbereichs. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und markieren Sie die Zellen mit den Pfeiltasten.
2. So drucken Sie alle gefüllten Felder einer Spalte oder Zeile
Klicken Sie in die erste Zelle des gewünschten Druckbereichs (links oder oben). Halten Sie die "Umschalt"- und "Strg"-Taste gedrückt, und tippen Sie einmal die Pfeiltaste der gewünschten Richtung – alle Zellen sind markiert.
3. So drucken Sie Zellen, die nicht zusammenhängen
Wählen Sie mit der Maus die erste Zelle, halten Sie dann die "Strg"-Taste gedrückt. Nun können Sie per Mausklick weitere Zellen markieren.
Achtung, für alle drei Varianten gilt: Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, wählen Sie wie üblich "Drucken", doch bevor Sie im Druckfenster "OK" geben, klicken Sie die Option "Markierung" an!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: