Businesstipps Microsoft Office

Excel: So schreiben Sie Kommentare direkt in Ihre Formeln

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben in Excel vor einigen Wochen eine komplizierte Formel erstellt, die Sie danach nicht mehr benutzt haben. Wenn Sie sie später wieder benötigen, wissen Sie vielleicht gar nicht mehr, was Ihre Formel genau berechnet und warum sie überhaupt funktioniert. Am besten wäre, wenn Sie eine Formel mit einem kurzen Kommentar als Gedächtnisstütze versehen könnten. Das ist in Excel so direkt nicht vorgesehen, aber es gibt einen pfiffigen indirekten Weg.

< 1 min Lesezeit

Excel: So schreiben Sie Kommentare direkt in Ihre Formeln

Lesezeit: < 1 Minute
Nutzen Sie hierzu die Funktion N(). Dabei handelt es sich um eine eigentlich obsolete Funktion, die in der Praxis nicht benötigt wird und nur noch aus Kompatibilitätsgründen vorhanden ist. N() wandelt Zellinhalte in Werte um. Dabei werden Texte, die nicht als numerischer Wert interpretierbar sind, auf den Wert 0 gesetzt. In der Arbeitsmappe selbst erscheint dabei nur der berechnete Wert, der Text wird nur in der Eingabeleiste angezeigt.
Der Trick besteht nun darin, den Kommentar mit +N("Hier steht der Kommentar") anzuhängen. N() liefert hier den Wert 0, eine Addition von 0 hat keine Auswirkung auf das von Excel berechnete Ergebnis und verändert damit auch nicht die Anzeige der jeweiligen Zelle. Wählen Sie die Zelle dagegen aus, sehen Sie in der Eingabezeile sowohl die Formel als auch den Kommentar.
Ein einfaches Beispiel. Statt
=3*12
können Sie auch
= 3*12 + N("Hier werden zwei Werte multipliziert")
benutzen, ohne den Wert der Berechnung durch den Kommentar zu beeinflussen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: