Businesstipps Microsoft Office

Excel-Diagramm: x-Achse mit y-Achse tauschen

Lesezeit: 1 Minute Möchten Sie in Excel die Achsen in einem Diagramm austauschen, um Ihre Daten unter einem anderen Aspekt hervorzuheben, brauchen Sie keine Programmierkenntnisse. Im Gegenteil. Sie sind von Ihrer Wunschdarstellung nur wenige Klicks entfernt.

1 min Lesezeit

Excel-Diagramm: x-Achse mit y-Achse tauschen

Lesezeit: 1 Minute

Austausch von Diagramm-Achsen bis Excel 2003

Markieren Sie Ihr Diagramm und rufen Sie über den Menüpunkt "Diagramm", der nach der Markierung in der Menüleiste erscheint, die "Datenquelle" auf. Alternativ können Sie einen Rechtsklick im Randbereich des Diagramms machen und diesen Befehl im Kontextmenü auswählen.

Nun erscheint das Fenster "Datenquelle". Auf der Registerkarte "Datenbereich" ist eine Vorschau des Diagramms zu sehen und weiter unten der Befehl "Reihe in:" mit den Optionen "Zeilen" und "Spalten". Klicken Sie "Zeilen" an und betrachten Sie die Vorschau. Excel hat die Achsen ausgetauscht und die Legendeneinträge automatisch angepasst. Mit einem Klick auf OK übernehmen Sie die neue Darstellung.

Ab Excel 2007: x-Achse und y-Achse tauschen

Noch einfacher geht es in den neueren Excel-Versionen. Nach der Markierung des Diagramms öffnen sich automatisch die drei Register der Diagrammtools im Menüband. Klicken Sie im Register "Entwurf" in der Gruppe "Daten" auf den Befehl "Zeile/Spalte wechseln", um die Achsen auszutauschen.

Tipp: Austausch von Spalten und Zeilen der Ursprungstabelle

Entspricht die Darstellung des Diagramms nach dem Achsenaustausch nicht Ihren Vorstellungen, können Sie als Alternative auch zuerst in Ihrer Wertetabelle die Spalten mit den Zeilen austauschen. Markieren Sie dazu die Tabelle und kopieren Sie sie (Wichtig: Mit dem Befehl "Ausschneiden" funktioniert es nicht!).

Klicken Sie in eine Zelle in einem anderen Bereich Ihres Arbeitsblatts und wählen Sie neben bzw. unter der Schaltfläche "Einfügen" den Befehl "Transponieren". Die Werte der Spalten erscheinen nun in den Spalten und die Werte der Spalten in den Zeilen. Erstellen Sie nun Ihr Excel-Diagramm über diese neue Tabelle. So dürfte nichts mehr schiefgehen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):