Businesstipps Microsoft Office

Excel 2003/2007: So summieren Sie Arbeitszeiten richtig

Lesezeit: < 1 Minute Vielleicht haben Sie schon einmal verwundert vor den Rechenergebnissen von Excel gestanden. So addiert Excel zum Beispiel die einzelnen Tagesarbeitszeiten von "7:00", "7:15", "8:30", "8:00" und "6:00" zur Wochenarbeitszeit von "12:45". Grund dafür ist das Format für das Summenfeld der Wochenarbeitszeit. Es weist standardmäßig das Format "Uhrzeit" vom Typ "13:30" auf, das keinen Wert größer als 24 Stunden darstellen kann. Um das zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

< 1 min Lesezeit

Excel 2003/2007: So summieren Sie Arbeitszeiten richtig

Lesezeit: < 1 Minute

1. Markieren Sie das Feld mit der Summenformel für die Wochenarbeitszeit.

2. Wählen Sie ZELLEN FORMATIEREN und wechseln Sie auf die Registerkarte ZAHLEN.

3. Markieren Sie in der Liste KATEGORIE den Eintrag UHRZEIT.

4. In der rechten Liste unter FORMATE (Excel 97) bzw. TYP (Excel ab 2000) markieren Sie den Eintrag 26:30:55 (Excel 97) bzw. 37:30:55 (Excel 2000-2007).

5. Bestätigen Sie das Dialogfenster mit einem Klick auf die Schaltfläche OK.

Excel zeigt jetzt die richtige Wochenarbeitszeit von 36:45:00 Stunden an.

Das Format, welches sich hinter 37:30:55 verbirgt, ist das Format [h]:mm:ss. Dabei bedeutet das h in eckigen Klammern, dass auch über die 24 Stunden hinaus gezählt wird. Da z.B. in unserem Beispiel die Sekunden keine Rolle spielen, können Sie das Format in der Kategorie Benutzerdefiniert wie folgt ändern:

[h]:mm

Dann wird die Arbeitszeit wie folgt angezeigt:

36:45

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: