Businesstipps Kommunikation

Etikette: Der sensible Umgang mit Salz

Lesezeit: < 1 Minute Die Etikette-Regel beim Umgang mit Salz lautet: Erst kosten, dann eventuell nachsalzen! Feinschmecker konzentrieren sich auf die verschiedenen Gewürze und Geschmacksrichtungen. Zu viel Salz lenkt davon ab – und ist ein Grund dafür, warum gute Köche es so sparsam verwenden. Doch was tun Sie, wenn Ihnen dennoch nach mehr Salz zumute ist, Sie aber nicht unhöflich wirken möchten?

< 1 min Lesezeit

Etikette: Der sensible Umgang mit Salz

Lesezeit: < 1 Minute
  • Bei Geschäftsessen im Restaurant ist das Nachsalzen unproblematisch – selbst wenn sich einige Restaurants zieren, Salzstreuer auf den Tisch zu stellen. Fragen Sie nach Salz, dann wird Ihnen Ihr Wunsch auch erfüllt werden.
  • Bei Privateinladungen, bei denen keine Salzstreuer auf dem Tisch stehen, sollten Sie sich eine Frage stellen: Bringe ich meine Gastgeber durch die Frage nach Salz in Verlegenheit? Hier hilft folgende Taktik: zuerst das Essen loben und dann sagen, dass Ihnen noch nach einer kleinen Prise Salz zumute ist.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: