Businesstipps Recht

Erweiterung im Arbeitnehmerentsendegesetz kippt wahrscheinlich

Lesezeit: < 1 Minute Die Bundesregierung hatte vor wenigen Monaten die Erweiterung des Anwendungsbereiches im Arbeitnehmerentsendegesetz beschlossen.

< 1 min Lesezeit

Erweiterung im Arbeitnehmerentsendegesetz kippt wahrscheinlich

Lesezeit: < 1 Minute

Das Arbeitnehmerentsendegesetz verpflichtet im Ausland ansässige Arbeitgeber dazu, bei der Beschäftigung von Arbeitnehmern in Deutschland bestimmte Mindestarbeitsbedingungen einzuhalten. Bisher wurde das Arbeitnehmerentsendegesetz weitestgehend im Baubereich angewendet. Da zunehmend auch in anderen Branchen immer mehr ausländische Firmen in Deutschland aktiv werden, sollte das Arbeitnehmerentsendegesetz im Anwendungsbereich erweitert werden. Vorgesehen sind etwa weitere Maßnahmen gegen Lohndumping. Doch hierzu wird es wohl nicht kommen. Die Union hat schon jetzt Widerstand gegen das Vorhaben angekündigt, das Arbeitnehmerentsendegesetz zu erweitern. Und kommt es zu einem Regierungswechsel kippt die Änderung wohl ganz.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: