Businesstipps Personal

Erhaltung und Steigerung der Employability Ihrer Mitarbeiter

Lesezeit: 1 Minute Die Aktivitäten im Personalmanagement der nächsten Jahre werden von der Erhaltung und der Verbesserung der Employability - also der Arbeitsfähigkeit und der Beschäftigungsfähigkeit - der Mitarbeiter geprägt sein. Diese Thematik wird eine Zentralität in den Aufgabenstellungen des Personalmanagements und der Personalentwicklung erhalten. So erhalten Sie die Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter!

1 min Lesezeit
Erhaltung und Steigerung der Employability Ihrer Mitarbeiter

Erhaltung und Steigerung der Employability Ihrer Mitarbeiter

Lesezeit: 1 Minute

Das neue Jahr stellt Groß- und mittelständische Unternehmen vor verschiedene zentrale Aufgaben:

  • Erhaltung und Steigerung der Employability durch Gesundheitsförderung und Personalentwicklung
  • Überprüfung und Evaluation der Lohn- und Gehaltsstrukturen
  • Konzeptionierung moderner Recruitment- und Karriereleitlinien

Erhaltung und Steigerung der Employability durch Gesundheitsförderung und Personalentwicklung

Der Weg zum Rentenbezug wird länger. Ab dem Jahr 2012 beginnt sich die Frist um jeweils einen Monat für die jungen und mittleren Jahrgänge pro Jahr zu verlängern. Das stellt die Unternehmen vor die schwierige Aufgabe, die Arbeitsfähigkeit und die allgemeine Beschäftigungsfähigkeit der jungen und der Mitarbeiter mittleren Alters zu erhalten.

Erhöhung der individuellen funktionellen Kapazität des Mitarbeiters durch Gesundheitsförderung und Lerntraining:

  • Menschengerechte, alters- und alternsgerechte Arbeitsorganisation
  • Steigerung der Führungskompetenz
  • Aktualisierung der Handlungsfähigkeiten der Mitarbeiter durch Personalentwicklung und Weiterbildung

Das sind zentrale Aufgabenstellungen eines jeden Unternehmens im demografischen Wandel.

Überprüfung und Evaluation der internen Lohn- und Gehaltsstrukturen

Der Konkurrenzkampf um gut ausgebildete Fachkräfte wird härter. Zu den fundamentalen Anreizsystemen im Personalmanagement gehören auch die materiellen. Stellen Sie sich daher folgende Fragen:

  • Sind unsere tariflichen und überbetrieblichen Lohn- und Gehaltsstrukturen so attraktiv, dass motivierte Arbeitnehmer den Weg in unsere Firma finden?
  • Sind wir im Benchmark mit unseren Wettbewerbern in der Lohn- und Gehaltspolitik attraktiver als unsere unmittelbare Konkurrenz?

Konzeptionierung moderner Recruitment- und Karriereleitlinien

Wir wissen aus der Motivationsforschung, dass es noch wichtigere Motivatoren für eine Einstellung gibt als das Geld. Das Betriebsklima, aber auch vertikale und horizontale Laufbahnwege sind mit entscheidende Parameter. Wenn ich wieder die Dauer der Berufstätigkeit der Mitarbeiter in meinem Unternehmen erhöhen möchte und aufgrund des demografischen Wandels erhöhen muss, sind Zusatzanreize durch ethische Unternehmensleitlinien und gelebte innerbetriebliche Praxis die wesentlichen Kriterien.

Bildnachweis: contrastwerkstatt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: