Businesstipps Personal

Erfolgssteigerung durch Führungsgespräche

Lesezeit: 2 Minuten Die Vorbereitung des persönlichen Führungsgespräches ist elementar wichtig für die Erfolgssteigerung Ihres Unternehmens. Lesen Sie in diesem Artikel mehr darüber.

2 min Lesezeit

Erfolgssteigerung durch Führungsgespräche

Lesezeit: 2 Minuten

Für die Erreichung des Ziels – Erfolgssteigerung des Unternehmens – sind regelmäßige Führungsgespräche äußerst wichtig. Hierbei ist eine gute Vorbereitung notwendig, da sie maßgeblich den Ausgang und den Erfolg beeinflusst. Ziehen Sie sich eine halbe Stunde zurück und werten Ihre Aufzeichnungen und Ideen aus den letzten Wochen aus, das Positive wie das Negative. Nutzen Sie auch das Ergebnisprotokoll des letzten Mitarbeiterführungsgespräches und bedenken Sie bitte immer:

  • Anerkennung ist wirksamer als materielle Wertschätzung, also Geld!
  • Sie selber, Information und Kommunikation sind Rohstoffe für die Motivation
  • Jeder Mitarbeiter hat sein individuelles, persönliches Bedürfnisprofil. Das sollten Sie kennen
  • Versuchen Sie immer, die Nähe des Mitarbeiters durch eine liebenswürdige Distanz und eine ehrliche und offene Haltung zu gewinnen. Das zahlt sich aus, sicher!

Führung besteht zu einem sehr großen Anteil aus Kommunikation, in der Sie gleichzeitig Sender, Empfänger, Journalist, Moderator und Chefredakteur sind.

Wichtige Grundregeln für die Erfolgssteigerung:

  • Führen Sie niemals ein Mitarbeiterführungsgespräch unter Druck!
  • Lassen Sie niemals ein Klima der Angst oder Ängstlichkeit aufkommen… es schüttet jede Form von Offenheit zu!
  • Seien Sie aufrichtig und begeistern Ihre Mitarbeiter durch Ideen, Hilfestellungen, Klarheit,Wahrheit und Anerkennung. Das motiviert dazu, dass auch Ihre Mitarbeiter die Erfolgssteigerung wirklich wollen!
  • Informieren Sie Ergebnisorientiert!
  • Es gibt keine Probleme, es gibt nur Herausforderungen!

Der Zeitrahmen
Der Zeitrahmen sollte nicht unter 60 Minuten und nicht über 120 Minuten je Gespräch betragen. Dieser zeitliche Rahmen ergibt sich aus der Komplexität der Aufgabe und Verantwortung Ihres Mitarbeiters, die dieser zur Erfolgssteigerung beiträgt. Auch die Art und Offenheit der Gesprächsvorbereitung und -führung spielt eine Rolle. Die benötigte Zeit für das Mitarbeitergespräch ist das wichtigste operative Zeitbudget in Ihrer Führungsaufgabe.

  • Nutzen Sie die Zeit, die Sie haben, um zu tadeln, kritisieren, zu loben und zu motivieren
  • Kommunizieren Sie zielorientiert und zielführend auf Basis der vereinbarten Ziele
  • Zusprache und Ermutigung sind unerschöpfliche Motivationsquellen
  • Zeigen Sie zu den Erfolgszielen Wege und Alternativen auf

Beteiligte und Örtlichkeit des Führungsgesprächs zur Steigerung des Erfolgs
Beteiligt sind jeweils immer nur der Mitarbeiter und sein direkter, also nächst höherer, Vorgesetzter. Zu bestimmten fachlichen Punkten können vorübergehend Dritte hinzugezogen werden, ansonsten findet das Gespräch immer unter vier Augen statt.

Es sollte immer ein Ort gewählt werden, welcher der Bedeutung des Gespräches gerecht wird, also ruhig, von außen unbeeinflusst, möglichst nicht einsehbar und schalldicht. Der Ort kann auch durchaus außerhalb der Firmenräumlichkeiten liegen, was den zusätzlichen Vorteil einer garantierten Ungestörtheit bietet. Das Telefon bleibt auf jeden Fall aus, der Mitarbeiter ist jetzt Thema Nr.1 – und nichts anderes!

Ausrüstung/ Hilfsmittel die zur Erfolgssteigerung beitragen
Zur Ausrüstung des Raumes, in dem Mitarbeiterführungsgespräche stattfinden, kann ein Flipchart zur Erarbeitung oder Darstellung komplexer Themen eine gute Hilfestellung sein. Auch ein Beamer kann notwendig werden, um ggf. komplexe Zusammenhänge besser darstellen zu können oder allgemein gültige Ziele und Strategien aufzulegen. Ein paar Kekse, kalte und warme Getränke sollten ebenfalls nicht fehlen.

Fazit:

  1. Die Vorbereitung macht das halbe Ergebnis aus
  2. Nehmen Sie zwischenzeitlich Informationen auf und verwerten Sie diese jetzt
  3. Das Führungsgespräch dauert insgesamt etwa ein bis zwei Stunden
  4. Suchen Sie einen ungestörten Raum und richten Sie ihn arbeitstechnisch ein
  5. Beteiligt sind Mitarbeiter und direkte Vorgesetzter

Freundliche Grüße aus Krefeld und viel Erfolg bei der Umsetzung wünscht Ihnen

Theo van der Burgt

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: