Arbeit & Beruf Businesstipps

Erfolgreiches Coaching – so funktioniert es

Lesezeit: < 1 Minute Haben Sie schon mal über ein Coaching nachgedacht? Aber was versteht man denn genau unter Coaching? Welche zentralen Faktoren müssen erfüllt sein, damit ein Coaching-Prozess gelingen kann? Das müssen Sie beachten, wenn Sie ein geeignetes Coaching suchen.

< 1 min Lesezeit

Erfolgreiches Coaching – so funktioniert es

Lesezeit: < 1 Minute

Der Begriff Coaching leitet sich ab von "Coach" (engl. Pferdekutsche). So kann Coaching als Vehikel beschrieben werden, um von einem Ausgangspunkt zu einem Zielpunkt zu gelangen. Das Ziel bestimmt der Klient, auch Coachee genannt, in Zusammenarbeit mit dem Coach. Das Vehikel, beispielsweise die Methoden oder die Unterstützung im Prozess stellt der Coach zur Verfügung.

War früher Coaching eher ein Instrument für die Zielgruppen Führungskräfte und Selbständige, so werden Coaching-Maßnahmen heute zunehmend von allen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Anspruch genommen, die sich beruflich orientieren wollen. In diesem Zusammenhang wird Coaching oft als Career Coaching, Job Coaching oder Laufbahnberatung bezeichnet.

Aber auch Coaching zu persönlichen Themen und zur Verbesserung der Lebensbewältigung oder Lebensführung ist "en vogue", hier meist als Life Coaching oder Personal Coaching bezeichnet. 

Coaching kann nur in vertrauensvollem Rahmen gelingen
Im Erstgespräch wird unter anderem abgeklärt, ob Sie mit dem Coach zusammen passen. Die Beratungsbeziehung basiert auf Freiwilligkeit. Sie müssen das Gefühl haben, dem Coach vertrauen zu können, denn Sie werden sich im Coaching-Prozess immer wieder persönlich öffnen. Der Coach verpflichtet sich zu absoluter Diskretion.

Auf Ihre Ressourcen kommt es an
Ressourcen sind die Fähigkeiten, die Sie mitbringen: soziale Kontakte, psychische Einstellungen, Lebensumstände etc. Diese werden in der Beratung im Hinblick auf das Ziel des Coachings ausgelotet und bei Bedarf weiterentwickelt.

Unabhängigkeit und Selbstständigkeit
Ziel eines Coaching-Prozesses ist immer die Hilfe zur Selbsthilfe. Sie erweitern im Coaching Ihre Selbstmanagement-Fähigkeiten. Sie lernen, sich und Ihr Handeln besser wahrzunehmen, zu reflektieren und bewusster zu steuern. Der Coach macht sich so nach einigen Sitzungen selbst überflüssig.

Coaching kostet Geld
Coaching-Sitzungen sind für Privatpersonen auf den ersten Blick recht teuer. Allerdings lohnt sich die Investition in ein Coaching, wenn danach das Leben wieder mehr in den Fluss kommt. Vielleicht sehen Sie es als "Wellness für Ihr Leben" oder "Frischekick für den Job".

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: