Businesstipps Marketing

Erfolgreiche Produkteinführung

Lesezeit: < 1 Minute Innovatoren kennen es: Das Problem bei der Produkteinführung ist oft, dass Kunden sich neophob verhalten - sie trauen dem Neuen erstmal nicht recht über den Weg. Aktuelle psychologische Forschungen bestätigen dies. Denen zufolge geben Kunden einer bekannten Fluglinie den Vorzug, auch wenn ihnen bekannt ist, dass sie in der Dritten Welt stationiert ist und Sicherheitsprobleme hat.

< 1 min Lesezeit

Erfolgreiche Produkteinführung

Lesezeit: < 1 Minute
Für eine erfolgreiche Produkteinführung ist mehr vonnöten als ein großes Werbebudget:
  • Lassen Sie den Kunden Zeit. Unter Druck greifen Konsumenten eher stärker zu Bekanntem. Als Gegenmaßnahme können Sie am Verkaufspunkt einen "ruhigen Hafen" einrichten, an dem die Kunden Muße haben, das neue Produkt kennen zu lernen. Im B2B-Geschäft: Das Produkt frühzeitig präsentieren, bevor eine Entscheidung gefällt wird.
  • Beim Vergleichen helfen. Stellen Sie Vergleichstabellen für Ihr Produkt und das der Konkurrenz zusammen. Je mehr der Kunde über das Neuprodukt weiß, desto eher wird er es kaufen.
  • Neue Kategorien schaffen. Wechseln Sie die Bezeichnung: "Viralmarketingspezialist" statt "Werbeagentur". In unbekannten Kategorien ist das Vergleichen schwerer und es wird wahrscheinlich auch weniger Konkurrenz geben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: