Businesstipps Personal

Erfolgreiche Führungskräfte beachten die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter

Lesezeit: 2 Minuten Die über die existenziellen Grundbedürfnisse hinaus gehenden Bedürfnisse spielen in unserem Leben eine weitaus größere Rolle, als uns dies oftmals bewusst ist. Oft genug würdigen Führungskräfte diese Bedürfnisse der Mitarbeiter nicht ausreichend.

2 min Lesezeit

Erfolgreiche Führungskräfte beachten die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter

Lesezeit: 2 Minuten

Die über die existenziellen Grundbedürfnisse hinaus gehenden Bedürfnisse spielen in unserem Leben eine weitaus größere Rolle, als uns dies oftmals bewusst ist. Oft genug werden sie in der Mitarbeiterführung leider nicht ausreichend gewürdigt.

Bedürfnisse von Mitarbeitern: Sicherheit
Es ist ein natürliches Streben, dass das Überleben sichert: Das Streben nach Sicherheit. Denken Sie bitte daran, sei es in Einstellungsgesprächen, in persönlichen Führungsgesprächen oder wenn es um berufliche Perspektiven, vertragliche Probezeiten oder den Arbeitsplatz “außerhalb“ des Geschehens   geht.

Bedürfnisse von Mitarbeitern: Gesundheit
Es sind Dinge, die uns gar nicht mehr auffallen: Der zu kleine, alte Bildschirm, das zugige, nicht klimatisierte oder vollkommen unterkühlte Büro. Auch der ausgesessene Bürostuhl gehört wie die funktionierende Klimaanlage oder das zu grelle oder zu schwache Licht dazu. Achten Sie bei der Erstellung Ihres nächsten Investitionsplanes auf solche "Kleinigkeiten“ und schaffen Sie Abhilfe, bevor Sie von Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angesprochen werden.

Bedürfnisse von Mitarbeitern: Anerkennung
Sagen Sie einfach einmal mehr Danke, auch für ganz "normale" Erledigungen, aber aufrichtig. Dieses Bedürfnis wird oft unterschätzt und viele glauben fälschlich, materielle Entlohnung sei den meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wichtiger. Dabei kostet ehrliche Anerkennung für gut geleistete Arbeit kein Geld. Zeigen Sie einfach aufrichtiges Interesse an der Arbeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und schon können Sie leicht und jederzeit dieses Bedürfnis bedienen.

Bedürfnisse von Mitarbeitern: Mitmenschlichkeit
Das Bedürfnis nach Nähe und Kommunikation zu anderen Menschen ist nicht zu unterschätzen. Organisieren Sie es, ob in der Teamarbeit, in Arbeits- oder Projetgruppen oder beim gemeinsamen, wöchentlichen Frühstück oder vierteljährlichen Bowlingabend. Der “Schnack“ ist ebenfalls wichtig. Es wird weniger über Privates geredet, als allgemein geglaubt wird; den größten Gesprächsanteil haben Firmen- oder Führungsthemen.

Bedürfnisse von Mitarbeitern: Ausreichender materielle Entlohnung
Menschen wollen gerecht bezahlt werden. Auch, wenn Gerechtigkeit in der Entlohnung der Richtigkeit weichen muss. Das bedeutet aber nicht, dass Sie jedwede Form der Entlohnung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommentarlos hinnehmen müssen. Sorgen Sie bei Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für eine richtige und pünktliche Bezahlung und belohnen Sie außerordentliche Einsätze, und wenn es manchmal nur mit kleinen “Zugaben“ geht.

Fazit
Beachten Sie die vorstehenden Bedürfnisse, dann vermitteln Sie auch ein Stück mehr Souveränität. Sie vermeiden Leistungsverluste, Frust und Unlust und signalisieren: “Ich habe verstanden!“.

Freundliche Grüße aus Krefeld und viel Erfolg bei der Umsetzung
Theo van der Burgt

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: