Businesstipps Marketing

Erfolgreich neue Kunden gewinnen

Lesezeit: 2 Minuten Akquise? Sie sind da eher zurückhaltend und trauen sich als kleiner Unternehmer nicht so recht an große Kunden heran? Warum eigentlich? Gibt es ein Gesetz, dass es kleinen Unternehmern verbietet, große Kunden zu akquirieren? Nein! Sie müssen einfach nur den Mut aufbringen und Ihr Angebot auf pfiffige Art und Weise einem Großkunden vorstellen. Und Ihre Chancen stehen gut, wenn Sie sich von der Masse abheben. So gelingt es Ihnen.

2 min Lesezeit
Erfolgreich neue Kunden gewinnen

Autor:

Erfolgreich neue Kunden gewinnen

Lesezeit: 2 Minuten

Als Kleinunternehmer verfügen Sie über keine Werbemillionen, aber gute Akquise muss nicht unbedingt teuer sein. Manchmal ist es eine freche Idee, die kaum etwas kostet, dafür aber Gold wert ist und den gewünschten Erfolg bringt.

Lassen Sie Blumen sprechen

Akquise ist erfolgreich, wenn Sie persönlich ist. Leider können Sie in viele Firmen nicht einfach hereinspazieren und beim Chef vorbeischauen. Dazwischen steht vielleicht der Pförtner oder einfach eine verschlossene Tür. Eine Hürde, die Sie vielleicht mit einem Blumenstrauß leichter nehmen können.

Folgende Idee: Kaufen Sie einen bunten Strauß Blumen und binden Sie an jede Blume eine Visitenkarte oder einen Angebotszettel. Suchen Sie sich einen Anlass, warum Sie die Blumen verschenken, zum Beispiel der Beginn einer neuen Jahreszeit, ein Oster- oder Weihnachtsgruß oder ein besonderer aktueller Anlass.

Stellen Sie sich vor die Tür und bitten Sie um Einlass. Denken Sie daran: Frechheit siegt! Und wer kann bei Ihren Blumen schon nein sagen? Das Schlimmste, was Ihnen passieren kann, ist, dass Sie eine Ablehnung bekommen. Macht nichts, versuchen Sie es bei einem anderen Unternehmen. Sind Sie einmal in der Firma, verteilen Sie die Blumen. Schenken Sie jedem, der Ihnen begegnet, eine Blume, lassen Sie auf keinen Fall die Chef-Etage aus.

Sagen Sie beispielsweise: „Heute sind die Fußball-Damen ins Viertelfinale gekommen – für mich ein Grund, Ihnen eine Blume zu schenken.“ Mit dieser Aktion werden Sie zum Tagesgespräch und man wird sich bei Bedarf gerne an Sie erinnern.

Vorsicht! Mit einer Warnung punkten!

Wählen Sie aus Ihrem Fachgebiet eine Information aus, die dem Entscheider eines Unternehmens Angst machen könnte. Wovor fürchtet er sich? Entwickeln Sie aus dieser Angst eine Lösung, die Sie sofort umsetzen können.

Rufen Sie den Entscheider an und sprechen Sie eine Warnung aus. Sie haben gute Chancen, dass Sie das Interesse des Empfängers wecken, weil Sie eine Angst aussprechen. Deshalb wird er sich wahrscheinlich noch eine Minute mehr Zeit nehmen, damit Sie Ihre Lösung vorstellen können.

Achten Sie darauf, dass Ihr Lösungsvorschlag nicht einfach austauschbar ist. Alternativ können Sie auch einen Einstiegspreis bieten, der unter dem der Konkurrenz liegt. Machen Sie jedoch deutlich, dass der Einstiegspreis eine Ausnahme ist – sonst werden Sie als Dumping-Anbieter nicht ernst genommen.   

Bildnachweis: sebra / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: