Businesstipps Existenzgründung

Erfolgreich als Pflanzensitter

Lesezeit: < 1 Minute Pflanzen pflegen, wenn die Besitzer im Urlaub sind. Aus einer scheinbar "verrückten" Idee haben vier Berliner Studenten eine Dienstleistungsfirma entwickelt. Speziell zur Ferienzeit floriert das Geschäft der jungen Unternehmer: Die Studenten bieten ihren Kunden während deren Abwesenheit die Betreuung ihrer Pflanzen an.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Erfolgreich als Pflanzensitter

Lesezeit: < 1 Minute
Auch um den Garten kümmern sich die angehenden Akademiker, wenn es vom Kunden gewünscht wird. Der Preis für die Dienstleistung liegt zwischen 15 und 20 Euro für einen Tag im Stadtgebiet von Berlin. Bucht der Kunde die Pflanzensitter für drei Tage, kostet dies zwischen 40 und 50 Euro, sechs Tage schlagen mit 70 bis 80 Euro zu Buch. Dazu kommen die Kosten für die persönliche Schlüsselübergabe nach Auftragsende in Höhe von 5 Euro. Das Startkapital, das die vier Gründer aufbrachten, belief sich gerade mal auf ein paar hundert Euro.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: