Businesstipps Unternehmen

Erfolge im Unternehmen gebührend feiern!

Lesezeit: 2 Minuten Unsere Zeit ist gekennzeichnet von ständiger Hektik und Hetze, andauernder Unruhe und permanentem Erfolgsstreben. Daran können wir grundsätzlich nichts ändern, wenn wir in der Erfolgsspur bleiben wollen. Warum wir unsere Erfolge im Unternehmen mehr genießen und feiern sollten, sagt Ihnen dieser Artikel.

2 min Lesezeit
Erfolge im Unternehmen gebührend feiern!

Erfolge im Unternehmen gebührend feiern!

Lesezeit: 2 Minuten

Erfolg gefällt

Ständig strengen wir uns an, das Beste aus den für uns wichtigen Aufgaben zu machen, möglichst häufig zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. Wir gefallen uns, wenn wir sie erreicht haben, und wir gefallen anderen Menschen. Dabei sind erreichte Erfolge fast zeitgleich schon wieder Vergangenheit, Schnee von gestern und fast schon wieder uninteressant!

Keine Chancen vergeuden

Genau in dieser Denke aber liegt eine fahrlässige Verschwendung von Chancen, denn: Ein erreichtes Ergebnis oder ein erzielter Erfolg tragen per se ein nutzbares, hohes Motivationspotenzial für weitere, zukünftige Engagements in sich.

Beteiligte einbeziehen

Das sollten Sie für sich und alle Beteiligten, die emsig mitgeholfen haben, ihn zu erreichen, realisieren. Diesen sozusagen immanenten und kostenlosen „Motivationssprengstoff“ sollten Sie deshalb niemals leichtfertig verschwenden! Machen Sie ihn sich zunutze, wo es geht! Er kann die Antriebsenergie für den nächsten Erfolg enthalten.

Innehalten und die Zielerreichung genießen

Halten Sie kurz inne, wenn Sie in einer Aufgabe, einem Projekt, in einer durchgeführten Sache wie gewünscht erfolgreich gewesen sind! Lassen Sie diejenigen, die den Erfolg mit Ihnen erreicht oder ihn unterstützt haben, auch daran teilhaben. Nutzen Sie jeden Erfolg, auch den kleinen Etappensieg oder das erreichte Zwischenziel, um ihn gemeinsam mit denen, die geholfen haben, ihn zu erreichen, zu würdigen bzw. zu feiern!

Manchmal reicht schon eine nette Geste

Eine kleine Überraschung oder eine nette Geste sind viel Wert! Sie leisten gute Dienste im Blick auf die nächste Aufgabe. Manchmal reicht eine kleine Portion Eis im Sommer, eine Tafel Schokolade oder ein leckeres Plätzchen, ein Stückchen Kuchen im Winter, um den erreichten Erfolg kurz auszukosten.

Anschubenergie nutzen

Dann realisieren Sie für alle Beteiligten die Chance, die daraus entstehende Anschubenergie zielorientiert für weitere Erfolge zu nutzen, mit ihr den nächsten Trägheitsmoment zu überbrücken, und: Indem Sie bewusst Ihre eigene Leistung und die Leistung der Beteiligten erkennen, die zum Ergebnis beigetragen haben, erkennen Sie diese auch entsprechend an. Das wiederum ist wichtig für die entsprechende Würdigung des Geleisteten!

Belohnen Sie sich mal wieder!

Belohnen Sie sich gelegentlich! Kaufen Sie sich einfach was Schönes, wenn Sie ihr Ziel oder eine wichtige Zieletappe erreicht und Ihren Erfolg damit erzielt haben bzw. ein erhebliches Stück näher gekommen sind! Denn jetzt haben Sie eine Belohnung verdient!

Freude an der Belohnung ausreichend auskosten

So können Sie sich immer wieder erfreuen, Ihren Erfolg genießen und motivieren sich ein wenig für den nächsten Zeit- und Arbeitsabschnitt, für den nächsten Erfolg. Dann nutzen Sie auch das Potential, dass Ihnen Erfolge sozusagen als „Abfallprodukt“ bieten und haben deutlich mehr davon!

Freundliche Grüße aus Krefeld und viel Erfolg bei der Umsetzung wünscht Ihnen

Theo van der Burgt

Bildnachweis: Mediteraneo / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: