Businesstipps

Erfahrene IT-Freelancer gefragt – Durchschnittshonorar bei 64 Euro

Lesezeit: < 1 Minute Im IT-Projektmarkt steigt die Nachfrage nach erfahrenen IT-Freelancern. Dies ist eines der Egebnisse der aktuelle Studie des IT-Projektportal GULP, in der über 51.000 IT-Freelancer Profile sowie 170.000 Projektanfragen ausgewertet worden sind.

< 1 min Lesezeit

Erfahrene IT-Freelancer gefragt – Durchschnittshonorar bei 64 Euro

Lesezeit: < 1 Minute

Über drei Viertel (76,32 Prozent) der über www.gulp.de abgewickelten Projektanfragen wurden dabei an IT-Freelancer jenseits der 35 Jahre gerichtet. Größte Gewinner waren dank ihrer Erfahrung die 40- bis 45-jährigen, deren Begehrlichkeit von 20,11 auf 22,89 Prozent aller Kontakte angestiegen ist. Schwer haben es dagegen die IT-Freelancer mit weniger als fünf Jahren Berufserfahrung: Auf sie entfallen nur knapp ein Prozent der Anfragen. Die durchschnittlichen Honorarforderungen aller IT-Freelancer im vergangenen Halbjahr sind 64 Euro pro Stunde gefallen.

Bei zehn Jahren und mehr Berufserfahrung stehen zwar durchschnittlich mindestens 67 Euro auf der Forderungsliste, allerdings fordert knapp ein Drittel (30,67 Prozent) weniger als 60 Euro pro Stunde – und 5,74 Prozent der vornehmlich unerfahrenen IT-Freelancer sind gar in den Regionen unter 40 Euro angelangt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: