Businesstipps Marketing

Enterprise 2.0 – Empfehlungen: Erfolgsstories zeigen

Lesezeit: < 1 Minute Zeigen Sie die Stärken von Enterprise 2.0-Anwendungen anhand von erfolgreichen Nutzenszenarien auf. Anhand solcher konkreter Erfolgsstories können sich die Mitarbeiter deutlicher vorstellen, was Enterprise 2.0 für sie bedeutet. Sind die Erfolgsstories richtig gewählt, kann sich jeder Mitarbeiter aus ihnen Vorteile für den eigenen Arbeitsplatz ableiten.

< 1 min Lesezeit

Enterprise 2.0 – Empfehlungen: Erfolgsstories zeigen

Lesezeit: < 1 Minute

Enterprise 2.0 – ein Change Managment
Sie müssen erkennen, dass die Einführung von Enterprise 2.0 als komplexes Vorgehen verstanden und gesteuert wird.

Enterprise 2.0 – Mitarbeiteraktivierung
Eine Aktivierung der Mitarbeiter ist für eine erfolgreiche Enterprise 2.0 Einführung wichtig. Ohne das Wohlwollen und die Beteiligung der Mitarbeiter ist das beste Enterprise 2.0-Tool nutzlos.

Enterprise 2.0 – Förderung durch die Unternehmensführung
Die alleinige Aktivierung der Mitarbeiter reicht natürlich nicht aus. Man muss auch die Unternehmensführung für Enterprise 2.0 gewinnen. Wenn die Unternehmensführung die Einführung von Enterprise 2.0 fördert und die Mitarbeiter aktiviert sind, spielt sogar das ausgewählte System eine zweitrangige Rolle.

Enterprise 2.0 – Konkrete Rahmenbedingungen sind wichtig
Natürlich ist es wichtig, sich mit der Auswahl des richtigen Enterprise 2.0-Werkzeuges auseinander zu setzen. Dies aber erst, nachdem man sich intensiv mit den konkreten Anwendungen und deren Rahmenbedingungen wie Organisation und Unternehmenskultur beschäftigt hat.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: