Businesstipps Sprachen

Englische Anreden und Anschriften: Was ist korrekt?

Lesezeit: < 1 Minute Durch die zunehmende Internationalisierung werden Sie häufiger gezwungen sein, einen Brief an einen englischsprachigen Adressaten zu richten. Doch welche Anreden und Anschriften sind heute gängig? Hier eine Übersicht:

< 1 min Lesezeit
Englische Anreden und Anschriften: Was ist korrekt?

Englische Anreden und Anschriften: Was ist korrekt?

Lesezeit: < 1 Minute
Deutsch Englischer Titel Englische Anschrift
Frau (verheiratet)    Mrs 

Mrs Jane Green

Frau (ledig oder verheiratet) Ms (geschäftliche Variante) Ms Jane Green
Herrn Mr Mr Tom Black

Herrn Tom Black und
Herrn Tim Brown
(Geschäftsleitung/-partner)

Messrs Messrs Tom Black and
Tim Brown
Herrn James Pink und
Frau Violet Orange
Mr and Mrs Mr James Pink and
Mrs Violet Orange
Herrn/Frau Dr. Dr
MD (Mediziner)

Dr Dr Jack White
MD Dr Jack White
Jacky Yellow, MD

Herrn Professor Dr.
Frau Professor Dr.
Professor
PhD (der Natur- oder Geisteswissenschaften)
MD (der Medizin)
Professor Jack White, PhD
Professor Hannah Green, MD
Firma ohne
Ansprechpartner
–/–

Firmenname gefolgt von
Abteilung, z. B.
Customer Service
Funktion/Beruf, z. B.
Service Manager

Es ist üblich, bei Abkürzungen den Punkt wegzulassen (also „Mr“ statt „Mr.“). Ausnahme: Im amerikanischen Englisch steht auch in der Anrede und Anschrift meist ein Punkt nach Abkürzungen (z. B.: „Mr.“, „Ph.D.“).

Tipp: Bei Titelträgern ersetzt der Titel den Zusatz „Ms/ Mrs/ Mr“. Wenn Sie einen Titel in der Anschrift angeben, steht er hinter dem Namen nach einem Komma, etwa: „Jane Pink, PhD“.

Bildnachweis: Africa Studio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: