Businesstipps

Energiesparmaßnahmen werden gefördert

Lesezeit: < 1 Minute Energiesparmaßnahmen sind auch in Unternehmen von hoher Priorität. Nicht nur der Umweltschutz, sondern auch die enormen Kosten für Strom, Gas und Öl spielen eine Rolle. Der Verbrauch kann durch neue Technik und Wärmedämmung merklich gesenkt werden. Speziell kleine Unternehmen werden dazu durch die KfW-Förderbank und die KfW-Mittelstandsbank gefördert.

< 1 min Lesezeit

Energiesparmaßnahmen werden gefördert

Lesezeit: < 1 Minute

Für die Energiesparmaßnahmen gibt es von den Banken sowohl Zuschüsse als auch Kredite. Die Dienste eines Energieberaters, der in Ihrem Unternehmen Sparpotenziale ermitteln und für Sie geeignete Investitionen empfehlen könnte, bezahlt die KfW zu bis zu 80% (max. 1.280 Euro). Für einen Initialberatung übernimmt sie bis zu 60% (max. 4.800 Euro).

Die Energiesparmaßahmen werden auch durch Förderdarlehen unterstützt. Dabei gibt es beispielsweise das ERP Energieeffizienzprogramm, worüber Investitionen vollständig finanziert werden können, wenn dadurch der Energieverbrauch um mindestens 15% bei Neuinvestitionen oder 20% bei Ersatzinvestitionen gesenkt wird.

Weitere Förderprogramme sind das ERP Umwelt- und Energiesparprogramm und KfW-Umweltprogramm, welche weniger strenge Vorgaben zur Energieeinsparung aufweisen als das Energieeffizienzprogramm. Weitere Informationen über eine mögliche Förderung Ihrer Energiesparmaßnahmen finden Sie auf der Homepage der KfW-Förderbank.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: