Businesstipps Personal

Emotionale Mitarbeiterführung

Lesezeit: < 1 Minute Führungskräfte sollten nicht nur fachlich kompetent sein, sondern auch auf der menschlichen Ebene. Um Ihr Team richtig zu führen und Ihre Mitarbeiter zu motivieren, müssen Sie als Chef in der Lage sein, sich emotional in Ihre Mitarbeiter einzufühlen. Hilfreiche Tipps zur emotionalen Mitarbeiterführung finden Sie hier.

< 1 min Lesezeit
Emotionale Mitarbeiterführung

Emotionale Mitarbeiterführung

Lesezeit: < 1 Minute

Emotionale Mitarbeiterführung: Die Voraussetzungen

Wer Mitarbeiter führen will, muss neben den messbaren Anforderungen auch die Persönlichkeit, den Charakter, das private Umfeld und die Gefühle der anvertrauten Mitarbeiter berücksichtigen. Kein Mitarbeiter wird auf Dauer die optimale Leistung einsetzen, wenn er nicht auch seine Persönlichkeit weiterentwickelt. Keine Führungskraft wird überzeugen und Erfolg haben, wenn diese nicht bereit ist, sich selbst immer wieder anzutreiben, zu motivieren und sich fortzubilden. 

Warum ist Kommunikation in der Mitarbeiterführung nicht alles, aber ohne Kommunikation alles nichts?

Ein Team ist optimal zusammengesetzt, wenn die Mitarbeiter zusammenkommen, die auch charakterlich am besten zueinanderpassen. Das genau macht den Unterschied aus zwischen Hoch- und Höchstleistung. Nur wer als Führungskraft immer weiter bereit ist zu lernen, sich infrage zu stellen, wird dauerhaft erfolgreich sein.

  • Wie schaffe ich als Führungskraft, die eigene Identität weiterzuentwickeln?
  • Wie kann es gelingen, das sich meine Führungsmethoden nicht abnutzen?
  • Was kann ich in der Mitarbeiterführung aus Misserfolgen, was muss ich aus Erfolgen lernen?
  • Wie schaffe ich es als Führungskraft, mich selbst immer wieder zu motivieren?
  • Wie merke ich, wann es Zeit ist, zu gehen?

Wesentliche und charakteristische Merkmale für emotionale Mitarbeiterführung:

  • Ich will mit Sprachgefühl, Ruhe und Respekt Mitarbeiter führen.
  • Meine Führungsrolle übe ich vertrauensvoll mit Weitblick, Toleranz und perfekter Organisation aus.
  • Ich will bei Mitarbeitern Emotionen wecken, sie für die gemeinsame Arbeit begeistern.
  • In der Mitarbeiterführung sehe ich meine Aufgabe, Mitarbeiter als Individualisten zu einer Gemeinschaft zusammenzuführen und aus Ihnen ein funktionierendes Team mit dem Willen zum Erfolg zu formen.
  • Ich will mit Mitarbeitern und mit Teams, die mir anvertraut werden, ganz oben stehen.

Bildnachweis: bernardbodo / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: