Businesstipps Personal

Eingliederungszuschuss: Auch für die Einstellung von Verwandten

Lesezeit: 1 Minute Wenn Sie einen schwer vermittelbaren Arbeitslosen einstellen, können Sie dafür von der Agentur für Arbeit einen Einstellungszuschuss von bis zu 50% der Lohnkosten bekommen. Dies gilt auch, wenn Sie einen Verwandten einstellen, entschied das Landessozialgerichts Hessen (Landessozialgericht Hessen, 13.12.2006, Aktenzeichen: L 9 AL 148/06) in einem aktuellen Urteil. Danach darf es keinen Unterschied machen, ob Sie einen langzeitarbeitslosen Verwandten oder Dritten beschäftigen.

1 min Lesezeit

Eingliederungszuschuss: Auch für die Einstellung von Verwandten

Lesezeit: 1 Minute
Den Zuschuss können Sie bei der Agentur für Arbeit beantragen. Dies müssen Sie aber tun, bevor Sie den Arbeitsvertrag mit Ihrem neuen Mitarbeiter abschließen. Erhalten Sie eine Zusage, kann die Arbeitsagentur Ihnen die Förderung für bis zu 6 Monate gewähren. Wie hoch der Zuschuss ausfällt, richtet sich nach der Mindestleistung des Mitarbeiters und den nötigen Eingliederungsmaßnahmen wie Schulungen etc..

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: