Businesstipps Marketing

Ein Unternehmen braucht eine Vision

Lesezeit: < 1 Minute Mit einem unternehmerischen Leitbild geben Sie Ihrem Unternehmen ein Profil. Außerdem steigern Sie die Glaubwürdigkeit sowohl nach innen als auch nach außen. Das Leitbild fasst vor allem Werte, Ziele und Perspektiven zusammen. In diesem Beitrag lesen Sie Tipps, wie Sie ein Leitbild für Ihr Unternehmen definieren.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Ein Unternehmen braucht eine Vision

Lesezeit: < 1 Minute

Ihr unternehmerisches Leitbild steckt den Rahmen für Ihr unternehmerisches Tun ab. Dadurch stärken Sie intern das "Wir-Gefühl" und die Motivation Ihrer Mitarbeiter. Extern bekennen Sie Farbe, weil Sie Leistungen und Markenvorteile beim Namen benennen und sich von der verschwommenen Produktwelt, die alles und doch nichts kann, abgrenzen.

Zum Thema empfiehlt die experto-Redaktion:
Corporate Identity
– Großer Auftritt für kleine Unternehmen

Warum ein Leitbild für Sie vorteilhaft ist

Wenn Kunden Ihre Werte kennen und merken, dass Sie zusammen mit Ihren Mitarbeitern diese Werte auch leben, schafft das Vertrauen. Außerdem lesen Medienvertreter gerne das Leitbild, um mehr über das Unternehmen zu erfahren. Können Sie hier überzeugen, stehen die Chancen gut, dass ein Journalist über Ihr Unternehmen berichtet.

Wie Sie Ihr Leitbild in Worte fassen

Berücksichtigen Sie in Ihrer Formulierung folgende Aspekte:

  • Unternehmensidee: Warum haben Sie Ihr Unternehmen geründet? Wann war das genau? Gibt vielleicht eine schöne Anekdote zur Gründung?
  • Unternehmensphilosophie: Welche Werte vertreten Sie für Ihr Unternehmen? Welche Traditionen sind Ihnen wichtig?
  • Leistungsspektrum: In welcher Branche sind Sie tätig? Wo liegen Ihre Schwerpunkte? Haben Sie sich auf bestimmte Leistungen spezialisiert?
  • Ziele: Welches Ziel wollen Sie erreichen? Stehen Ihre Mitarbeiter ebenfalls hinter diesem Ziel?
  • Verhaltenskodex? Wie verhalten sich die Mitarbeiter gegenüber Vorgesetzen? Wie gehen Mitarbeiter mit Kunden um?
  • Erwartung: Welche Leistungen werden vom Team erwartet? Was leisten Führungskräfte?
  • Kommunikation: An wen richtet sich das Angebot? Welche Zielgruppe sprechen Sie an?
  • Verantwortung: Welche gesellschaftliche und wirtschaftliche Verantwortung übernehmen Sie? Wie werden Sie dieser gerecht?
  • Perspektiven? Was wünschen Sie sich für die Zukunft? Wo wollen Sie mittel- bzw. langfristig stehen?

Achten Sie auf eine klare, einfache Sprache und formulieren Sie so, dass Sie beim Leser Gefühle wecken. Außerdem ist es wichtig, dass Ihr Leitbild einen individuellen Charakter bekommt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: