Businesstipps Marketing

Educaching: Beim Geocaching spielerisch lernen

Lesezeit: 1 Minute Geocaching ist eine spannende Mischung aus Online- und Offline-Aktivitäten. Online verbindet man sich mit anderen Interessierten, sucht Caches in der Nähe, löst Rätsel und recherchiert Hintergründe, während man sich dann offline an der frischen Luft auf die Suche macht. Jetzt können Sie bei diesem Hobby auch noch etwas lernen – mit Educaching.

1 min Lesezeit

Educaching: Beim Geocaching spielerisch lernen

Lesezeit: 1 Minute

Bremer lernen mit Educaching

Educaching ist der neue Trend für Kinder und Jugendliche und soll neben Spaß auch Lernerfolg bieten. Das Servicebureau Jugendinformation in Bremen möchte diese spezielle Art des Geocachings deshalb stärker in die Jugend- und Bildungsarbeit einbringen. Die Vorteile sind klar ersichtlich: "Kinder und Jugendliche benutzen die neuen Medien und bewegen sich in der digitalen Welt, aber gehen dennoch hinaus in die Natur", so Sozialpädagoge Markus Gerstmann vom Servicebureau. Das genaue Hinsehen werde geschult, die jungen Menschen müssten vorgefertigte Denkmuster umgehen und es rege zum Kombinieren an, zählt der Sozialpädagoge weitere Vorteile von Educaching auf.

Educaching ist eine Weiterentwicklung des Geocachings

Educaching wird zusammengesetzt aus den Begriffen "Education" für Erziehung und "Geocaching". Geocaching ist eine moderne Art der Schnitzeljagd. Vor zwölf Jahren wurde diese Art der Schatzsuche von den Vereinigten Staaten aus verbreitet. Am 3. Mai 2000 versteckte David Ulmer in der Nähe von Portland im US-Bundesstaat Oregon den ersten Geocache: Eine wasserfeste Dose, die mithilfe von im Internet verbreiteten Koordinaten gefunden werden konnte.

Themen spielerisch lernen mit Educaching

Educaching funktioniert ähnlich wie Geocaching. Dabei machen sich Kinder und Jugendliche mit dem GPS-Gerät zu einem bestimmten Thema auf die Suche. An diversen Stationen müssen sie Rätsel und Aufgaben zu dem jeweiligen Thema lösen, um die Koordinaten für die nächste Station zu erhalten. Diese Rätsel und Aufgaben sind unter anderem Matheaufgaben oder Wortspiele. Zudem erhalten sie so, ganz nebenbei, zahlreiche Informationen.

Kinder und Jugendliche werden mit Educaches auf spielerische Art an die Themen herangeführt – und durch diese spielerische Komponente setzt sich das Wissen intensiver fest, als durch reines Auswendiglernen von Fakten, sagt Markus Gerstmann. Außerdem lernen sie Informationen online zu recherchieren, beschäftigen sich mit Technik, Koordinaten und GPS-Geräten.

Für interessierte Schulen und andere Einrichtungen stellt das Servicebureau sein Fachwissen und zehn GPS-Geräte zur Verfügung. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: