Businesstipps

E-Mail-Signatur für die Selbst-PR – dezente Werbung und Information

Lesezeit: 2 Minuten Ob Umfragen, Tipp des Monats oder Änderung der Kontaktdaten: Wenn Sie die jeweilige Information im normalen E-Mail-Schriftverkehr ganz dezent an den Schluss setzen, informieren Sie Kunden und Geschäftspartner über Ihre Aktivitäten. Lesen Sie, wie Sie in wenigen Schritten die E-Mail-Signatur einrichten.

2 min Lesezeit
E-Mail-Signatur für die Selbst-PR – dezente Werbung und Information

E-Mail-Signatur für die Selbst-PR – dezente Werbung und Information

Lesezeit: 2 Minuten

Eine E-Mail-Signatur erleichtert Ihnen die Arbeit und spart viel Zeit. Dafür lohnt es sich, im Vorfeld etwas Zeit zu investieren. Wenn Sie nicht genau wissen, wie Sie eine Signatur einrichten können, beginnen Sie gleich mit dem nächsten Absatz. Andernfalls springen Sich doch direkt zu den Anregungen, was Sie neben Ihren Kontaktdaten noch so alles in jeder E-Mail „mitlaufen“ lassen können.

E-Mail-Signatur einrichten

Das Einrichten einer Signatur ist denkbar einfach in Outlook: Menüpunkt Extras > Optionen und dann die Registerkarte E-Mail-Format. Unten finden Sie den Bereich für die Signaturen. Die Signatur mit Ihren Kontaktdaten sollten Sie als Standard-Signatur einrichten, so dass sie in jeder E-Mail automatisch eingefügt wird.

Das Vorgehen für andere E-Mail-Programme oder Internetanbieter ist ähnlich. In gängigen E-Mail-Programmen können neben einer Standard-Signatur weitere Signaturen eingerichtet werden. Machen Sie sich klar, dass eine geschäftliche Mail ohne vollständige E-Mail-Signatur mittlerweile „privat“ wirkt und damit unprofessionell. Wenn Ihre PC-Kenntnisse zum Einrichten nicht ausreichen, holen Sie sich unbedingt Unterstützung, um den geschäftlichen Anforderungen zu genügen.

Doch die E-Mail-Signatur kann noch mehr

Um die Selbst-PR und Kundeninformationen über Ihre Aktivitäten zu verbessern, können Sie mit Outlook und auch den meisten anderen Programmen weitere E-Mail-Signaturen einrichten. Diese werden anschließend entweder generell oder nach Bedarf und zielgruppenorientiert hinzugefügt. Sie fragen sich jetzt vielleicht, was Sie denn mit Ihrer E-Mail-Signatur zusätzlich kommunizieren können. Hier kommen einige Anregungen für Sie:

  • Selbst-PR: weisen Sie hier auf Aktionen wie Veröffentlichungen, Vorträge und andere Veranstaltungsankündigungen hin, ebenso auf eBooks, Auszeichnungen, Einladungen, eigene Videos, Umfragen, Tipp des Monats, Hinweis auf ein Newsletter-Archiv auf der Webseite, ein aussagekräftiges Zitat usw.
  • Produkte/Dienstleistungen : hier beispielsweise zu Preisaktionen, limitierten Angeboten, Produktankündigungen, Sortimentswechsel, saisonale Angebote und Aktionen (Valentinstag, Oster etc.) oder auch Gutscheincodes, versandkostenfreie Aktionen,   etc. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.
  • Informationen: wie Urlaubsankündigung, Haftungsausschlüsse, Kontaktdaten, die sich geändert haben oder ändern werden, zuständige Fachberater, Wegbeschreibungen usw.

Doch es gibt ja nicht nur Outlook & Co. Im nächsten Abschnitt stelle ich Ihnen eine seriöse, kostenfreie Softwarelösung vor, mit der Sie Ihre Zusatzbotschaften noch abwechslungsreicher und komfortabler einrichten.

Bildnachweis: Warakorn / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: