Businesstipps Marketing

E-Commerce: Frauen sind Ihre Zielgruppe

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben einen Webshop und fragen sich, welches die richtige Zielgruppe ist? Frauen! Denn die gehen gerne einkaufen, egal ob Online oder Offline. Laut einer Forsa-Umfrage ist ihnen E-Commerce sogar wichtiger als Sex. In diesem Artikel finden Sie ein paar Ergebnisse aus der Studie, die Ihnen bei der Konzeption Ihres Shops helfen können.

< 1 min Lesezeit

E-Commerce: Frauen sind Ihre Zielgruppe

Lesezeit: < 1 Minute

Laut einer Forsa-Umfrage erinnern sich 70 Prozent der Frauen noch daran, wo sie ihr Lieblingskleidungsstück gekauft haben. Ganz unabhängig davon, ob der Kauf in ihrer Lieblingsboutique oder online via E-Commerce gekauft wurde. Nur 60 Prozent dagegen erinnern sich noch an den Ort ihres ersten Dates.

Frauen shoppen lieber als Männer
Dass Frauen gerne einkaufen, dafür hätten wir alle keine Forsa-Umfrage gebraucht. Geahnt haben wir es doch schon, dass 62 Prozent der befragten Frauen gerne einkaufen, während das von den Männern nur 44 Prozent angaben. Interessant wäre noch gewesen zu erfragen, wie viele Männer ihre Frauen gerne beim Einkaufen begleiten…

Gründe für die Einkaufslust
Die Gründe für die Einkaufslust sind entweder die Suche nach etwas Bestimmtem (bei 69 Prozent der Frauen), die Jagd nach einem Schnäppchen (43 Prozent der Befragten) oder sich mit dem Shoppingerlebnis etwas Gutes zu tun (43 Prozent).

Die ersten beiden Shopping-Wünsche lassen sich problemlos auch online via E-Commerce erfüllen. Teilweise sogar einfacher und bequemer, als bei einem Dauerlauf durch die überfüllte Innenstadt. Geliefert wird alles in kürzester Zeit ins Haus und zurückgeben kann man es genauso einfach wie bestellen.

E-Commerce zwischen Preis und Qualität
Noch einen Vorteil hat der E-Commerce gegenüber dem stationären Handel. Man kann recht übersichtlich die Preise vergleichen. Zwar gaben 93 Prozent der Befragten an, beim Shopping auf Qualität zu achten, doch bei 79 Prozent spielt zusätzlich der Preis eine bedeutende Rolle. Und was Preise angeht, ist der E-Commerce dem Handel – durch den Wegfall der Ladenlokalmiete und des Verkaufspersonals – einfach überlegen.

Manchmal geht es nicht ohne einen Shopping-Tag 
Doch eins sollte man bei dem ganzen Fortschritt nicht vergessen. Einen aufregenden Tag in der Innenstadt mit der besten Freundin, Tüten voll mit Neuheiten über dem Arm und zum Abschluss ein dickes Eis mit leckerem Kaffee dabei… das gibt es Online im E-Commerce einfach nicht!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: